Love&Care_Header_Mobile_03
Love&Care_Header_Desktop_04

Love
and care

Damit dir deine Blutsgeschwister Lieblingsstücke lange Freude bereiten, ist die richtige Wäsche und Pflege der Kleidungsstücke essenziell. Grundsätzlich findest du alle Informationen zur richtigen Wäsche im Pflegeetikett jedes einzelnen Kleidungsstückes. Um die Symbole richtig zu verstehen und weitere Tipps & Tricks weiterzugeben, gibt es unser kleines Pflege 1 x 1.

Love
and care

Damit dir deine Blutsgeschwister Lieblingsstücke lange Freude bereiten, ist die richtige Wäsche und Pflege der Kleidungsstücke essenziell.

Grundsätzlich findest du alle Informationen zur richtigen Wäsche im Pflegeetikett jedes einzelnen Kleidungsstückes. Um die Symbole richtig zu verstehen und weitere Tipps & Tricks weiterzugeben, gibt es unser kleines Pflege 1 x 1.

KLEINE MATERIALKUNDE

Einfach klicken und mehr zu Eigenschaften und Pflege der einzelnen Materialien erfahren

Frottee_02
Viskose_02 (1)
Baumwolle_Mix_02
Strick_02 (1)
ViskoseMix_02 (1)
Daunen_02

RICHTIG WASCHEN - SO FUNKTIONIERT´S STEP BY STEP


1: Das Carelabel

In jedem Blutsgeschwister Kleidungsstück findest du auf der Innenseite eingenäht das Carelabel. Dort findest du alle wichtigen Hinweise zur richtigen Pflege dieses Artikels.

Unsere drei gängigsten Waschsymbole findest du hier in der Übersicht.

Love&Care_Banner_Desktop_00

Handwäsche

Tatsächliche Handwäsche

  • Temperatur bis 40°C
  • Waschmittel in reichlich Wasser gut auflösen
  • Textilien schwimmend in die Lauge geben, vorsichtig bewegen. Nicht reiben, nicht zerren, nicht auswringen.


Handwäsche Waschmaschinen Programm z.B. Wollwaschgang:

  • ¼ Waschmaschinen Beladung
  • kaum Wasch-Mechanik
  • in der Regel ohne Schleudern
  • höchste wählbare Temperatur 30°
Love&Care_Banner_Desktop_00

Schonwaschgang bei 30°C

  • Waschen im Pflegeleicht Programm
  • Waschmaschine nur zur Hälfte beladen
  • Programm wäscht mit etwas verminderter Mechanik
  • Schleuderdrehzahl bei 800U/min – 1.000U/min
Love&Care_Banner_Desktop_00

Spezial-Schonwaschgang bei 30°C

  • Waschen im Feinwasch Programm
  • ¼ - ½ Waschmaschinen Beladung
  • Programm wäscht mit verminderter Mechanik
  • Schleuderdrehzahl bis 800U/min
Love&Care_Banner_Mobile_00

Handwäsche

Tatsächliche Handwäsche

  • Temperatur bis 40°C
  • Waschmittel in reichlich Wasser gut auflösen
  • Textilien schwimmend in die Lauge geben, vorsichtig bewegen. Nicht reiben, nicht zerren, nicht auswringen.


Handwäsche Waschmaschinen Programm z.B. Wollwaschgang

  • ¼ Waschmaschinen Beladung
  • kaum Wasch-Mechanik
  • in der Regel ohne Schleudern
  • höchste wählbare Temperatur 30°
Love&Care_Banner_Mobile_00

Schonwaschgang bei 30°C

  • Waschen im Pflegeleicht Programm
  • Waschmaschine nur zur Hälfte beladen
  • Programm wäscht mit etwas verminderter Mechanik
  • Schleuderdrehzahl bei 800U/min – 1.000U/min
Love&Care_Banner_Mobile_00

Spezial-Schonwaschgang bei 30°C

  • Waschen im Feinwasch Programm
  • ¼ - ½ Waschmaschinen Beladung
  • Programm wäscht mit verminderter Mechanik
  • Schleuderdrehzahl bis 800U/min

2: Möglichst wenig waschen

Waschen bedeutet neben dem Tragen immer eine Beanspruchung für Bekleidung. Darum möglichst ein Teil nicht nach einmaligen Tragen waschen, sondern bei Bedarf Lüften oder im Warm-Feuchten Badezimmer aufhängen. Um Teile in ihre Ursprungs Form zu bekommen kann auch das Steamen helfen.

2: Möglichst wenig waschen

Waschen bedeutet neben dem Tragen immer eine Beanspruchung für Bekleidung. Darum möglichst ein Teil nicht nach einmaligen Tragen waschen, sondern bei Bedarf Lüften oder im Warm-Feuchten Badezimmer aufhängen. Um Teile in ihre Ursprungs Form zu bekommen kann auch das Steamen helfen.

Love&Care_Banner_Desktop_01

3: Wäsche sortieren

Beachte bitte unbedingt den Waschhinweis "mit ähnlichen Farben Waschen". Wichtig ist es hier auch bei Buntwäsche, zwischen hellerer und dunklerer Buntwäsche zu trennen.


Gerade Denim Stoffe, also z.B. Jeans, neigen dazu bei jeden Waschgang Farbe zu verlieren, welche sich gern auf andere Baumwollteile festsetzt. Aber auch Helles kann bei dunkler Wäsche stören in dem sich helle Flusen oder feine Fusseln auf der Dunklen Wäsche festsetzen.


Extra-Tipp: Fusseln lassen sich prima mit einer Fusselbürste oder einem Fusselroller entfernen.

Love&Care_Banner_Mobile_01

3: Wäsche sortieren

Beachte bitte unbedingt den Waschhinweis "mit ähnlichen Farben Waschen". Wichtig ist es hier auch bei Buntwäsche, zwischen hellerer und dunklerer Buntwäsche zu trennen.


Gerade Denim Stoffe, also z.B. Jeans, neigen dazu bei jeden Waschgang Farbe zu verlieren, welche sich gern auf andere Baumwollteile festsetzt. Aber auch Helles kann bei dunkler Wäsche stören in dem sich helle Flusen oder feine Fusseln auf der Dunklen Wäsche festsetzen.


Extra-Tipp: Fusseln lassen sich prima mit einer Fusselbürste oder einem Fusselroller entfernen.

Love&Care_Banner_Desktop_02

4: Flecken vorbehandeln

Wir kennen es alle: meist gerade dann, wenn man ein neues Kleidungsstück trägt, kleckert man mit der Tomatensauce, verschüttet ein Glas Rotwein oder es passiert ein anderes Missgeschick.


Flecken wie diese sind in der normalen Wäsche nur schwer rauszubekommen. Wenn sie nun schon einmal mitgewaschen und wiedergetrocknet sind, wird es tatsächlich noch schwerer diese rauszubekommen.


Daher am besten sofort mit einem Fleckenmittel abgestimmt auf den Fleck behandeln, hier gibt es für fast alle Flecken das richtige Mittel.


Extra-Tipp:

Ist man unsicher, was das überhaupt für ein Fleck ist, ist Gallseife das Mittel der Wahl. Diese löst fetthaltige, eiweißhaltige als auch farbstoffbasierende Flecken.

Love&Care_Banner_Mobile_02

4: Flecken vorbehandeln

Wir kennen es alle: meist gerade dann, wenn man ein neues Kleidungsstück trägt, kleckert man mit der Tomatensauce, verschüttet ein Glas Rotwein oder es passiert ein anderes Missgeschick.


Flecken wie diese sind in der normalen Wäsche nur schwer rauszubekommen. Wenn sie nun schon einmal mitgewaschen und wiedergetrocknet sind, wird es tatsächlich noch schwerer diese rauszubekommen.


Daher am besten sofort mit einem Fleckenmittel abgestimmt auf den Fleck behandeln, hier gibt es für fast alle Flecken das richtige Mittel.


Extra-Tipp:

Ist man unsicher, was das überhaupt für ein Fleck ist, ist Gallseife das Mittel der Wahl. Diese löst fetthaltige, eiweißhaltige als auch farbstoffbasierende Flecken.

5: Wäsche vorbereiten

  • Alles auf Links drehen (es sei denn es ist anders angegeben). Das Reduziert die Reibung außen, schützt so Farben und vermindert Pilling- oder Flusen Bildung
  • immer alle Reißverschlüsse schließen
  • Knöpfe sollten geöffnet bleiben, um Abreißen oder Ausreißen zu verhindern
  • sehr kleine Teile wie einzelne Bänder, Teile mit Anhängern, angenähten langen Gürteln oder welche mit empfindlichen Zutaten wie Spitzenband sollten in Waschbeuteln gewaschen werden

Extra-Tipp: für synthetische Textilien (Polyester, Polyamid / Nylon,Polyacryl,...) empfehlen wir der Umwelt zu Liebe einen Guppy Friend Bag zu benutzen, damit Micro Plastik nicht ins Abwasser gelangt.

5: Wäsche vorbereiten

  • Alles auf Links drehen (es sei denn es ist anders angegeben). Das Reduziert die Reibung außen, schützt so Farben und vermindert Pilling- oder Flusen Bildung
  • immer alle Reißverschlüsse schließen
  • Knöpfe sollten geöffnet bleiben, um Abreißen oder Ausreißen zu verhindern
  • sehr kleine Teile wie einzelne Bänder, Teile mit Anhängern, angenähten langen Gürteln oder welche mit empfindlichen Zutaten wie Spitzenband sollten in Waschbeuteln gewaschen werden

Extra-Tipp: für synthetische Textilien (Polyester, Polyamid / Nylon,Polyacryl,...) empfehlen wir der Umwelt zu Liebe einen Guppy Friend Bag zu benutzen, damit Micro Plastik nicht ins Abwasser gelangt.

_89A9636-2
Vorsortierte Wäsche vorbereiten
_89A9621-2
Textilien auf Links drehen
_89A9703-2
Reißverschlüsse schließen
_89A9691-2
empfindliche Artikel im Waschbeutel waschen
_89A9691-2
empfindliche Artikel im Waschbeutel waschen
_89A9636-2
Vorsortierete Wäsche vorbereiten
_89A9621-2
Textilien auf Links drehen
_89A9703-2
Reißverschlüsse schließen
Love&Care_Banner_Desktop_03

6: Waschmaschine nicht zu voll packen

Wir empfehlen für die meisten Blutsgeschwister Artikel das Pflegeleichtprogramm, hier wird die Maschine nur halb bis maximal dreiviertel beladen.


Durch die geringere Beladung wird Reibung vermindert, was wiederum die Langlebigkeit der Textilien begünstigt.


Zu volles Beladen kann zu einem unzureichendem Waschergebnis führen, begünstigt Knitterfalten und Waschmittelrückstände und führt es zu einer höheren Beanspruchung der Textilien.

Außerdem können sich Farbrückstände, die eigentlich mit der Waschflotte (Wasser und Waschmittel) abgetragen werden, auf anderen Textilien festsetzen. Waschen mit genügend Wasser kann das Abfärben verhindern.

Love&Care_Banner_Mobile_03

6: Waschmaschine nicht zu voll packen

Wir empfehlen für die meisten Blutsgeschwister Artikel das Pflegeleichtprogramm, hier wird die Maschine nur halb bis maximal dreiviertel beladen.


Durch die geringere Beladung wird Reibung vermindert, was wiederum die Langlebigkeit der Textilien begünstigt.


Zu volles Beladen kann zu einem unzureichendem Waschergebnis führen, begünstigt Knitterfalten und Waschmittelrückstände und führt es zu einer höheren Beanspruchung der Textilien.

Außerdem können sich Farbrückstände, die eigentlich mit der Waschflotte (Wasser und Waschmittel) abgetragen werden, auf anderen Textilien festsetzen. Waschen mit genügend Wasser kann das Abfärben verhindern.

7: Mit möglichst geringen Temperaturen waschen

30°C ist für ganz normale Oberbekleidung absolut ausreichend, schont die Textilien und die Umwelt durch weniger Energieverbrauch.

Für den Energieverbrauch ist wichtig zu wissen, dass das Erhitzen des Wassers die meiste Energie benötigt, also lieber ein Programm wählen das mehr Zeit aber dafür geringere Temperatur benötigt.


Extra-Tipp für eine lange Lebensdauer deiner Waschmaschine: Für die Waschmaschinenpflege ist zu beachten, dass alle zwei bis vier Wochen, bzw. ca. jeder 5. Waschgang bei 60°C gewaschen werden sollte. Das wirkt Ablagerungen von Keimen und Fettfilmen in der Waschmaschine entgegen. Auch der Einsatz von Vollwaschmittel ist dafür ratsam. Außerdem sollte die Tür der Waschmaschinen immer geöffnet sein.

7: Mit möglichst geringen Temperaturen waschen

30°C ist für ganz normale Oberbekleidung absolut ausreichend, schont die Textilien und die Umwelt durch weniger Energieverbrauch.

Für den Energieverbrauch ist wichtig zu wissen, dass das Erhitzen des Wassers die meiste Energie benötigt, also lieber ein Programm wählen das mehr Zeit aber dafür geringere Temperatur benötigt.


Extra-Tipp für eine lange Lebensdauer deiner Waschmaschine: Für die Waschmaschinenpflege ist zu beachten, dass alle zwei bis vier Wochen, bzw. ca. jeder 5. Waschgang bei 60°C gewaschen werden sollte. Das wirkt Ablagerungen von Keimen und Fettfilmen in der Waschmaschine entgegen. Auch der Einsatz von Vollwaschmittel ist dafür ratsam. Außerdem sollte die Tür der Waschmaschinen immer geöffnet sein.

Love&Care_Banner_Desktop_04

8: Waschmittel richtig dosieren

Die Dosierung ist abhängig der Wäsche Menge, von der Wasserhärte der Region und vom eingesetzten Waschmittel. Hier ist zu beachten, dass nicht jedes Waschmittel in gleicher Menge eingesetzt wird, also immer die Anwendungshinweise auf der Packung beachten.


Zu viel = Rückstände, Umweltbelastung, Hautreizung. Bei starker Überdosierung sogar klebrig seifiger Griff.


Zu wenig = Vergrauung, Kalkablagerungen, unvollständige Bindung von schmutz und Fett führt wiederum zu Ablagerungen, Muffiger Geruch, Klebriger Belag in der Waschmaschine.


Extra-Tipp: Bitte verwende für Blutsgeschwister Kleidung auf keinen Fall Weichspüler.

Love&Care_Banner_Mobile_04

8: Waschmittel richtig dosieren

Die Dosierung ist abhängig der Wäsche Menge, von der Wasserhärte der Region und vom eingesetzten Waschmittel. Hier ist zu beachten, dass nicht jedes Waschmittel in gleicher Menge eingesetzt wird, also immer die Anwendungshinweise auf der Packung beachten.


Zu viel = Rückstände, Umweltbelastung, Hautreizung. Bei starker Überdosierung sogar klebrig seifiger Griff.


Zu wenig = Vergrauung, Kalkablagerungen, unvollständige Bindung von schmutz und Fett führt wiederum zu Ablagerungen, Muffiger Geruch, Klebriger Belag in der Waschmaschine.


Extra-Tipp: Bitte verwende für Blutsgeschwister Kleidung auf keinen Fall Weichspüler.

9: Nach der Wäsche

Am besten hängst du deine Wäsche direkt nach Ende der Waschzeit auf, um Gerüche zu vermeiden. Länger als wenige Stunden, sollte frisch gewaschene und nasse Wäsche nicht in der Waschmaschine bleiben.


Deine Wäsche trocknet am besten an der frischen Luft und sollte keinesfalls im Trockner getrocknet werden. So verlängerst du die Lebenszeit deiner Kleidung deutlich. Bitte beachte auch immer das Carelabel deiner Artikel, Strick sollte beispielsweise immer liegend getrocknet werden und Artikel ohne Elasthan nach der Wäsche vorsichtig in Form gezogen werden.

9: Nach der Wäsche

Am besten hängst du deine Wäsche direkt nach Ende der Waschzeit auf, um Gerüche zu vermeiden. Länger als wenige Stunden, sollte frisch gewaschene und nasse Wäsche nicht in der Waschmaschine bleiben.


Deine Wäsche trocknet am besten an der frischen Luft und sollte keinesfalls im Trockner getrocknet werden. So verlängerst du die Lebenszeit deiner Kleidung deutlich. Bitte beachte auch immer das Carelabel deiner Artikel, Strick sollte beispielsweise immer liegend getrocknet werden und Artikel ohne Elasthan nach der Wäsche vorsichtig in Form gezogen werden.

_89A9845-2
_89A9861-2
_89A9895-2
_89A9913-2
_89A9913-2
_89A9845-2
_89A9861-2
_89A9895-2


PFLEGEN: BÜGELN, STEAMEN & CO.

PFLEGEN: BÜGELN, STEAMEN & CO.

Love&Care_Banner_Desktop_05

Steamen & Bügeln

Wir müssen zugeben: auch wir haben nicht immer Lust oder die Zeit unsere Kleidung nach der Wäsche zu steamen oder zu bügeln. Bei einigen Materialien wie zum Beispiel unsere Baumwoll-Jersey Artikel, ist das auch gar nicht schlimm; durch den Elasthan-Anteil neigt das Material nicht zu Knitterfalten und du kannst darauf verzichten.


Web-Artikel aus Viskose oder Baumwolle, freuen sich aber immer über eine Extraportion Pflege und sehen am Ende auch viel gepflegter aus. Durch die Hitze und den Dampf werden Falten geglätet, der Stoff wird glatter und fließender und gerade Viskose kann durch Dampf auch wunderbar in Form gebracht werden. Zudem enfernt Hitze Bakterien und deine Kleidung wird durch die Behandlung desinfiziert.


Extra-Tipp wenn´s mal schnell gehen muss:

Du kannst Kleidungsstücke aus leichten Materialien wie Viskose ganz einfach mit ins Bad nehmen, während du duscht. Der warme Wasserdampf ist wie eine leichte Steaming-Variante und glättet das Kleidungsstück auf die Schnelle.

Love&Care_Banner_Mobile_05

Steamen & Bügeln

Wir müssen zugeben: auch wir haben nicht immer Lust oder die Zeit unsere Kleidung nach der Wäsche zu steamen oder zu bügeln. Bei einigen Materialien wie zum Beispiel unsere Baumwoll-Jersey Artikel, ist das auch gar nicht schlimm; durch den Elasthan-Anteil neigt das Material nicht zu Knitterfalten und du kannst darauf verzichten.


Web-Artikel aus Viskose oder Baumwolle, freuen sich aber immer über eine Extraportion Pflege und sehen am Ende auch viel gepflegter aus. Durch die Hitze und den Dampf werden Falten geglätet, der Stoff wird glatter und fließender und gerade Viskose kann durch Dampf auch wunderbar in Form gebracht werden. Zudem enfernt Hitze Bakterien und deine Kleidung wird durch die Behandlung desinfiziert.


Extra-Tipp wenn´s mal schnell gehen muss:

Du kannst Kleidungsstücke aus leichten Materialien wie Viskose ganz einfach mit ins Bad nehmen, während du duscht. Der warme Wasserdampf ist wie eine leichte Steaming-Variante und glättet das Kleidungsstück auf die Schnelle.