Datenschutzerklärung
der Blutsgeschwister GmbH

1. Vorbemerkungen


Danke für Dein Interesse an unserem Unternehmen. Wir nehmen den Datenschutz ernst.


Du kannst unsere Webseite grundsätzlich ohne jede Angabe personenbezogener Daten nutzen. Sofern Du   Leistungen unseres Unternehmens über unsere Internetseite in Anspruch nehmen möchtest, so könnte eine Verarbeitung Deiner personenbezogener Daten erforderlich werden.


Die Verarbeitung personenbezogener Daten (z.B. Name, Anschrift, E-Mail-Adresse oder Telefonnummer einer betroffenen Person), erfolgt stets im Einklang mit der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und in Übereinstimmung mit den für uns geltenden landesspezifischen Datenschutzbestimmungen.


Als für die Verarbeitung Verantwortliche haben wir zahlreiche technische und organisatorische Maßnahmen umgesetzt, um einen möglichst lückenlosen Schutz der über unsere Webseite verarbeiteten personenbezogenen Daten sicherzustellen. Datenübertragungen über das Internet können aber grundsätzlich Sicherheitslücken enthalten. Es kann somit ein 100 %iger Schutz nicht gewährleistet werden. Daher kannst Du uns natürlich auch alternativ z.B. per Telefon personenbezogene Daten übermitteln.

2. Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen und des Datenschutzbeauftragten


a) Verantwortlicher


Der Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist die:


Blutsgeschwister GmbH

Kreuzbergstrasse 28

10965 Berlin

Deutschland

Tel.: +49 (0)30 - 5557181-91

E-Mail: service@blutsgeschwister.de

Website: www.blutsgeschwister.de


b) Datenschutzbeauftragter


Der Datenschutzbeauftragte des Verantwortlichen ist:


Inga Schlemermeyer

Blutsgeschwister GmbH

Kreuzbergstrasse 28

10965 Berlin

Deutschland

E-Mail: datenschutz@blutsgeschwister.de

Website: www.blutsgeschwister.de

3. Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten sowie Art und Zweck von deren Verwendung


a) Beim Besuch unserer Website


Du kannst unsere Webseite grundsätzlich ohne Offenlegung Deiner Identität nutzen. Bei der bloß informatorischen Nutzung unserer Website, also wenn Du Dich nicht registrierst oder uns anderweitig Informationen übermittelst, werden durch den auf Deinem Endgerät zum Einsatz kommenden Browser automatisch Informationen an den Server unserer Website gesendet. Diese Informationen werden temporär in einem sog. Logfile gespeichert und automatisiert nach 30 Tagen gelöscht. Log-Dateien, deren weitere Aufbewahrung zu Beweiszwecken erforderlich ist, sind von der Löschung ausgenommen bis zur endgültigen Klärung des jeweiligen Vorfalls und können im Einzelfall an Ermittlungsbehörden weitergegeben werden. Folgende Informationen werden dabei ohne Dein Zutun erfasst und bis zur automatisierten Löschung gespeichert:


  • IP-Adresse des anfragenden Rechners,
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs,
  • Name und URL der abgerufenen Datei,
  • Website, von der aus der Zugriff erfolgt (Referrer-URL),
  • verwendeter Browser und ggf. das Betriebssystem Deines Rechners sowie der Name Deines Access-Providers sowie
  • übertragene Datenmenge.


Die genannten Daten werden durch uns zu folgenden Zwecken verarbeitet:


  • Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Website,
  • Gewährleistung einer komfortablen Nutzung unserer Website,
  • Ermittlungen von Störungen und aus Sicherheitsgründen,
  • Wahrung und Verteidigung unserer Rechte,
  • Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität sowie
  • zu weiteren administrativen Zwecken.


Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus oben aufgelisteten Zwecken zur Datenerhebung. In keinem Fall verwenden wir die erhobenen Daten zu dem Zweck, Rückschlüsse auf Deine Person zu ziehen.


Darüber hinaus setzen wir beim Besuch unserer Webseite Cookies und andere Technologien ein. Nähere Erläuterungen dazu erhältst Du unter der Ziffer 5 dieser Datenschutzerklärung.

b) Weitere Funktionen und Angebote unserer Website


Neben der rein informatorischen Nutzung unserer Website bieten wir verschiedene Leistungen an, die Du bei Interesse nutzen kannst. Dazu musst Du in der Regel weitere personenbezogene Daten angeben, die wir zur Erbringung der jeweiligen Leistung nutzen und für die die zuvor genannten Grundsätze zur Datenverarbeitung gelten.


Teilweise bedienen wir uns zur Verarbeitung Deiner Daten externer Dienstleister. Diese wurden von uns sorgfältig ausgewählt und beauftragt und sind an unsere Weisungen gebunden.


Weiterhin können wir Deine personenbezogenen Daten an Dritte weitergeben, wenn Aktionsteilnahmen, Gewinnspiele, Vertragsabschlüsse oder ähnliche Leistungen von uns gemeinsam mit Partnern angeboten werden. Nähere Informationen hierzu erhältst Du bei Angabe Deiner personenbezogenen Daten oder untenstehend in der Beschreibung des Angebotes.


Soweit unsere Dienstleister oder Partner ihren Sitz in einem Staat außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraumen (EWR) haben, informieren wir Dich über die Folgen dieses Umstands in der Beschreibung des Angebotes.

c) Widerruf oder Widerspruch gegen die Verarbeitung Deiner Daten


1. WIDERRUFSRECHT


Falls Du eine Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO zur Verarbeitung Deiner Daten erteilt hast, kannst Du diese jederzeit widerrufen. Ein solcher Widerruf beeinflusst die Zulässigkeit der Verarbeitung Deiner personenbezogenen Daten, nachdem Du ihn gegenüber uns ausgesprochen haben.


2. WIDERSPRUCHSRECHT


Sofern Deine personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, hast Du das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Deiner personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Deiner besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall hast Du ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird.

 

Möchtest Du von Deinem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an: service@blutsgeschwister.de

d) Kontaktaufnahme 


Über unsere Webseite kannst Du für sämtliche Fragen zu Online-Bestellungen, Rechnungen oder Retouren Kontakt zu unserem Kundenservice aufzunehmen. Im Rahmen der Kontaktaufnahme werden, sofern dies zur Bearbeitung Deiner Anfrage erforderlich ist, personenbezogene Daten wie Dein Name, E-Mail-Adresse und Telefonnummer erfasst. Diese Daten werden ausschließlich zum Zweck der Beantwortung Deines Anliegens bzw. für die Kontaktaufnahme und die damit verbundene technische Administration gespeichert und verwendet. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist, soweit es sich um eine Serviceleistung handelt, aus der kein Vertrag hervorgeht, unser berechtigtes Interesse an der Beantwortung Deines Anliegens sowie an Marketing und an der Verbesserung unserer Produkte und Services, solange dies im Einklang mit datenschutzrechtlichen und wettbewerbsrechtlichen Vorgaben erfolgt, gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Zielt Deine Kontaktierung auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO.


Zur Kontaktaufnahme sowie zur Kundenpflege setzen wir außerdem das nachfolgende Drittanbieter-System ein: Freshdesk


Freshdesk ist ein Ticketsystem- bzw. Kundensupportdienst von Freshworks Inc., 2950 S. Delaware Street, Suite 201, San Mateo, CA 94403, USA; Datenschutzerklärung des Anbieters: https://www.freshworks.com/privacy/


Dabei können im Rahmen von Kundenanfragen und deren Beantwortung auch Kundendaten an diesen Drittanbieter übermittelt werden, insbesondere Vorname, Nachname, E-Mail-Adresse, Te-lefonnummer sowie, soweit für die Bearbeitung des Tickets erforderlich, Kommunikationsdaten (etwa E-Mail, Bearbeitungshinweise sowie Ticketdaten wie etwa das Eröffnungsdatum oder Bearbeitungsvermerke). Freshdesk wird als Cloudanwendung einbezogen auf Basis von ausschließlich innerhalb der Europäischen Union befindlichen Servern von Amazon Web Services EMEA SARL, in unserem Fall ausschließlich Frankfurt am Main. Es gibt keine Verbindung zu anderen Anwendungen und keine Zusammenführungen von Daten aus anderen Quellen. Die Übermittlung der Daten an Fresdesk ist durch TLS-Verschlüsselung abgesichert.


Die mit Freshworks abgeschlossenen Standard-vertragsklauseln findest Du hier: https://eur-lex.europa.eu/eli/dec_impl/2021/914/oj?locale=de


Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Deiner personenbezogenen Daten ist unsere Interessenabwägung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO, die auf unserem berechtigten wirtschaftlichen Interesse beruht, Dir effiziente, wirtschaftliche und empfängerfreundliche Leistungen zu erbringen. Deine personenbezogenen Daten werden dabei nur im erforderlichen Umfang an den Dienstanbieter Freshworks übermittelt, der die Daten als unsere Auftragsverarbeiter (Art. 28 DSGVO) nur in unserem Auftrag und nach unserer Weisung verarbeitet.


e) Bei Bestellungen über unsere Webseite - Datenverarbeitung bei Registrierung und zur Vertragsabwicklung


Du kannst über unsere Webseite entweder Bestellungen als Gast vornehmen, ohne Dich zu registrieren, oder Dich in unserem Shop als Kunde für künftige Bestellungen registrieren. Eine Registrierung hat für Dich den Vorteil, dass Du Dich im Falle einer künftigen Bestellung direkt mit Deiner E-Mail-Adresse und Deinem Passwort in unserem Shop einloggen kannst, ohne Deine Kontaktdaten erneut eingeben zu müssen. Deine personenbezogenen Daten werden dabei in eine Eingabemaske eingegeben und an uns übermittelt und gespeichert.

Wenn Du über unsere Webseite eine Bestellung tätigst, so erheben wir sowohl im Falle einer Gastbestellung, als auch im Falle einer Registrierung im Shop zunächst folgende Daten:

  • Anrede, Vorname, Nachname,
  • eine gültige E-Mail-Adresse,
  • Anschrift,
  • Telefonnummer (Festnetz und/oder Mobilfunk)


Die Erhebung dieser Daten erfolgt,


  • um Dich als unseren Kunden identifizieren zu können;
  • um Deine Bestellung bearbeiten, erfüllen und abwickeln zu können;
  • zur Korrespondenz mit Dir;
  • zur Rechnungsstellung;
  • zur Abwicklung von evtl. vorliegenden Haftungsansprüchen, sowie der Geltendmachung etwaiger Ansprüche gegen Dich;
  • um die technische Administration unserer Webseite sicherzustellen;
  • um unsere Kundendaten zu verwalten.


Die Datenverarbeitung erfolgt auf Deine Bestellung und/oder Registrierung hin und ist nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO zu den genannten Zwecken für die Bearbeitung Deiner Bestellung und für die beidseitige Erfüllung von Verpflichtungen aus dem Kaufvertrag erforderlich. Dazu können wir Deine Zahlungsdaten an unseren Zahlungsdienstleister weitergeben. Rechtsgrundlage hierfür ist ebenfalls Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO.


Wir können die von Dir angegebenen Daten zudem verarbeiten, um Dich über weitere interessante Produkte aus unserem Portfolio zu informieren, wobei diese werbliche Ansprache neben unserem berechtigten Interesse nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO an einer einfachen und günstigen Ansprache unserer registrierten Kunden stets unter Beachtung der hohen Anforderungen des § 7 Abs. 3 UWG erfolgt, oder Dir E-Mails mit technischen Informationen zukommen lassen.

4. Weitergabe von Daten


a) Allgemeine Informationen


aa) Weitergabe an Dritte innerhalb der Europäischen Union


Wir geben Deine personenbezogenen Daten ausschließlich an solche Dritte weiter, die diese Daten  zur jeweiligen rechtmäßigen Aufgabenerfüllung benötigen.


Sofern beauftragte externe Dienstleister zu diesen Zwecken personenbezogene Daten erhalten, achten wir bei der Auswahl unserer Partner darauf, dass geeignete technische und organisatorische Maßnahmen durchgeführt werden sowie notwendige Vereinbarungen abgeschlossen werden, sodass die Verarbeitung im Einklang mit den gültigen datenschutzrechtlichen Regelungen erfolgt und den Schutz der Rechte der betroffenen Person gewährleistet.


In diesem Zusammenhang geben wir Deine personenbezogenen Daten neben den unter b) genannten Dienstleistern nur dann an Dritte weiter, wenn:


  • Du Deine nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt hast,
  •  die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Du ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Deiner Daten hast,
  • für den Fall, dass für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht,
  • dies gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Dir erforderlich ist.


bb) DRITTSTAATENÜBERMITTLUNG


Eine Übermittlung von personenbezogenen Daten an ein Drittland oder eine internationale Organisation, findet nur statt, wenn wir Dich darüber informieren und die Voraussetzung der Artt. 44 ff. DSGVO gegeben sind.


Als einen Drittstaat wird ein Staat außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR), bezeichnet, in dem die DSGVO nicht unmittelbar anwendbar ist. Ein Drittstaat gilt als unsicher, wenn die EU-Kommission für diesen Staat keinen Angemessenheitsbeschluss nach Art. 45 Abs. 1 DSGVO erlassen hat, in dem bestätigt wird, dass in dem Land ein angemessener Schutz für personenbezogene Daten besteht.


Die USA als sogenannter Drittstaat werden vom Europäischen Gerichtshof als Land mit einem nach EU-Standards unzureichenden Datenschutzniveau eingeschätzt. Es besteht insbesondere das Risiko, dass Deine Daten durch US-Behörden zu Kontroll- und Überwachungszwecken, möglicherweise auch ohne Rechtsbehelfsmöglichkeiten, verarbeitet werden können. Wenn Du nur „Technisch erforderliche Cookies“ aktiviert sind, findet die vorgehend beschriebene Übermittlung nicht statt.


Wir informieren Dich, wann und wie wir personenbezogene Daten in die USA oder in andere unsichere Drittstaaten übermitteln. Wir übermitteln Deine personenbezogenen Daten nur, wenn


  • durch den Empfänger ausreichend Garantien nach Art. 46 DSGVO für den Schutz der personenbezogenen Daten geboten werden,
  • Du in die Übermittlung, nach den wir Dich über die Risiken informiert haben, nach Art. 49 Abs. 1 lit. a) DSGVO ausdrücklich zugestimmt hast,
  • die Übermittlung erforderlich ist, für die Erfüllung vertraglicher Verpflichtungen zwischen Dir und uns
  • oder eine andere Ausnahme aus Art. 49 DSGVO greift.


Garantien nach Art. 46 DSGVO können sogenannte Standardvertragsklauseln sein. In diesen Standardvertragsklauseln versichert der Empfänger die Daten hinreichend zu schützen und so ein mit der DSGVO vergleichbare Schutzniveau zu gewährleisten.

b) Weitergabe von Daten zur Bestellabwicklung


Eine Weitergabe Deiner personenbezogenen Daten von uns an Dritte im Rahmen der Bestellabwicklung erfolgt ausschließlich an die im Rahmen der Vertragsabwicklung beteiligten Dienstleistungspartner, wie z.B. an das mit der Lieferung beauftragte Logistik-Unternehmen und an die mit der Zahlungsabwicklung beauftragten Zahlungsdienstleister. In den Fällen der Weitergabe Deiner personenbezogenen Daten an Dritte beschränkt sich der Umfang der übermittelten Daten jedoch auf das erforderliche Minimum. Rechtsgrundlage für die Weitergabe der Daten ist hierbei jeweils Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. b DSGVO.


aa) Weitergabe personenbezogener Daten an Versanddienstleister 


Erfolgt die Zustellung der Ware durch den einen Transportdienstleister, welcher die Services Lieferterminabstimmung bzw. Lieferankündigung anbietet, so geben wir Deine E-Mail-Adresse gemäß Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. a DSGVO vor der Zustellung der Ware zum Zweck der Abstimmung eines Liefertermins bzw. zur Lieferankündigung an diesen weiter, sofern Du hierfür im Bestellprozess Deine ausdrückliche Einwilligung erteilt hast. Anderenfalls geben wir zum Zwecke der Zustellung gemäß Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. b DSGVO nur den Namen des Empfängers und die Lieferadresse an den Transportdienstleister weiter. Die Weitergabe erfolgt nur, soweit dies für die Warenlieferung erforderlich ist.

bb) Verwendung von Zahlungsdienstleistern


Deine Zahlungsdaten werden je nach dem von Dir ausgewählten Zahlungsmittel an den entsprechenden Zahlungsdienstleister übermittelt. Rechtsgrundlage für die Zahlungsabwicklung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO. Die Verarbeitung Deiner personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung des Vertrags mit Dir erforderlich, wobei die Zahlungsart von Dir frei gewählt werden kann. Die Verantwortung für Deine Zahlungsdaten trägt der Zahlungsdienstleister. Informationen insbesondere über die verantwortliche Stelle der Zahlungsdienstleister, die Kontaktdaten der Datenschutzbeauftragten der Zahlungsdienstleister und die Kategorien personenbezogener Daten, die von den Zahlungsdienstleistern verarbeitet werden, erhältst Du unter den nachfolgend jeweils aufgeführten Internet-Adressen.


Bei Zahlung per Kreditkarte oder Sofortüberweisung geben wir Deine Zahlungsdaten im Rahmen der Zahlungsabwicklung an den Payment Service Provider BS PAYONE GmbH, Lyoner Straße 9, D-60528 Frankfurt/Main, www.bspayone.com (im Folgenden "PAYONE"), weiter. Die unter shop.blutsgeschwister.de eingegebenen Kreditkartendaten werden direkt und verschlüsselt von PAYONE empfangen. PAYONE ist PCI DSS zertifiziert und erfüllt damit die strengsten Anforderungen für den sicheren Umgang und die Speicherung von Kreditkartendaten. Auch bei den Zahlungsarten PayPal und Sofortüberweisung liegen keine Zahlungsinformationen auf den Servern der Blutsgeschwister GmbH. Bei Auswahl der Zahlungsart Sofortüberweisung erfolgt die Zahlungsabwicklung über den Zahlungsdienstleister SOFORT GmbH, Theresienhöhe 12, 80339 München, Deutschland (im Folgenden "SOFORT"), an den wir Deine im Rahmen des Bestellvorgangs mitgeteilten Informationen nebst den Informationen über Ihre Bestellung weitergeben. Die Sofort GmbH ist Teil der Klarna Group (Klarna Bank AB (publ), Sveavägen 46, 11134 Stockholm, Schweden). Die Weitergabe Deiner Daten erfolgt ausschließlich zum Zweck der Zahlungsabwicklung mit dem Zahlungsdienstleister SOFORT und nur insoweit, als sie hierfür erforderlich ist. Unter der nachstehenden Internetadresse erhältst Du weitere Informationen über die Datenschutzbestimmungen von SOFORT: https://www.klarna.com/sofort/datenschutz.Weitere datenschutzrechtliche Informationen kannst Du den PAYONE Datenschutzgrundsätzen entnehmen: https://www.payone.com/datenschutz/.


Bei Zahlung per PayPal bzw. PayPal Express, beides Zahlungsdienste der PayPal (Europe) S.à.r.l. et Cie, S.C.A. (22-24 Boulevard Royal L-2449, Luxemburg, unterliegen alle PayPal-Transaktionen der PayPal-Datenschutzerklärung. Diese findest Du hier: https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full


payolution GmbH (ein Unternehmen der Unzer GmbH, Vangerowstraße 18, 69115 Heidelberg, https://www.unzer.com/de/ ): Bei Auswahl der Zahlungsart Kauf auf Rechnung und – soweit angeboten – auf Ratenzahlung erfolgt die Abwicklung über den Zahlungsdienstleister payolution GmbH , Stiege 1 / 5. Stock, Columbusplatz 7-8, 1100 Wien, Österreich. Hierbei treten wir nach dem Abschluss des Kaufvertrages die gegen Dich bestehende Zahlungsforderung an die payolution GmbH ab. Im Rahmen des Bestellprozesses willigst Du in diesem Zusammenhang in die Weitergabe Deiner persönlichen Daten zum Zwecke der Identitäts- und Bonitätsprüfung sowie der Vertragsabwicklung an die payolution GmbH ein.


Die Datenschutzhinweise der payolution GmbH für Endkunden deren Verarbeitung Deiner personenbezogenen Daten als Verantwortlicher findest Du hier: https://a.storyblok.com/f/118211/x/36efb2d796/datenschutz-payolution-gmbh-endkunden-21122021.pdf.


Die ergänzenden Datenschutzhinweise der payolution GmbH für Kauf auf Rechnung  zu deren Verarbeitung Deiner personenbezogenen Daten als Verantwortlicher findest Du hier.

Bei einem Kauf auf Rechnung und – soweit angeboten – auf Ratenzahlung übermitteln wir die erforderlichen persönlichen Informationen (Vorname, Nachname, Anschrift, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Geburtsdatum, IP-Adresse, Geschlecht) zusammen mit den für die Ausführung der Transaktion erforderlichen Daten (Artikel, Rechnungsbetrag, Zinsen, Ratenzahlungen, Fälligkeitsdaten, Gesamtbetrag, Rechnungsnummer, Steuerbetrag, Währung, Bestelldatum und -Uhrzeit) an die payolution GmbH sowie die Bank Frick & Co AG, Landstrasse 14, 9496 Balzers, Liechtenstein, an die wir unsere Kaufpreisforderung gegen Dich abtreten. Zum Zweck der Entscheidung über den Ankauf der Forderung führen die o.g. Firmen eine Bonitätsprüfung als eigene Verantwortliche durch. Rechtsgrundlage für die Übermittlung durch uns ist unser berechtigtes Interesse an der wirtschaftlichen Absicherung bei diesen Zahlarten sowie die Erfüllung der uns nach dem Zivilrecht obliegenden Pflichten zur Herausgabe der erforderlichen Informationen an den Forderungskäufer (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO). Unsere Interessen sind bei Auswahl dieser Zahlarten zwingend, weil sonst eine Prüfung der Bonität und damit ein Forderungskauf nicht mehr möglich sind; ein Widerruf gegen diese Datenverarbeitung (Art. 21 Abs. 1 DSGVO) bei Beibehaltung dieser Zahlarten ist daher nicht möglich; Du kannst aber eine andere Zahlart auswählen.


Klarna: Bei Auswahl der Zahlungsart Klarna Rechnung erfolgt die Abwicklung über den Zahlungsdienstleister Klarna AB, Sveavägen 46, 111 34 Stockholm, Schweden (im Folgenden „Klarna“). Allgemeine Informationen zu Klarna erhältst Du hier. Es werden dabei personenbezogene Daten von Dir an Klarna weitergegeben. Bei den an Klarna übermittelten personenbezogenen Daten handelt es sich in der Regel um Vorname, Nachname, Adresse, Geburtsdatum, Geschlecht, Email-Adresse, IP-Adresse, Telefonnummer, Mobiltelefonnummer sowie um andere Daten, die zur Abwicklung eines Rechnungskaufs notwendig sind. Zur Abwicklung des Kaufvertrages notwendig sind auch solche personenbezogenen Daten, die im Zusammenhang mit der jeweiligen Bestellung stehen. Insbesondere kann es zum wechselseitigen Austausch von Zahlungsinformationen, wie Bankverbindung, Kartennummer, Gültigkeitsdatum und CVC-Code, Artikelanzahl, Artikelnummer, Daten zu Waren und Dienstleistungen, Preise und steuerliche Abgaben, Angaben zum früheren Kaufverhalten oder sonstige Angaben zu Deiner finanziellen Situation, kommen. Die Übermittlung der Daten bezweckt insbesondere die Identitätsüberprüfung, die Zahlungsadministration und die Betrugsprävention. Wir werden Klarna personenbezogene Daten insbesondere dann übermitteln, wenn ein berechtigtes Interesse für die Übermittlung gegeben ist. Die zwischen Klarna und uns ausgetauschten personenbezogenen Daten werden von Klarna an Wirtschaftsauskunfteien übermittelt. Diese Übermittlung bezweckt die Identitäts- und Bonitätsprüfung. Klarna gibt die personenbezogenen Daten auch an verbundene Unternehmen (Klarna Gruppe) und Leistungserbringer oder Subunternehmer weiter, soweit dies zur Erfüllung der vertraglichen Verpflichtungen erforderlich ist oder die Daten im Auftrag verarbeitet werden sollen. Zur Entscheidung über die Begründung, Durchführung oder Beendigung einer Vertragsbeziehung erhebt und nutzt Klarna Daten und Informationen über Dein bisheriges Zahlungsverhalten sowie Wahrscheinlichkeitswerte für Dein Verhalten in der Zukunft (sogenanntes Scoring). Die Berechnung des Scorings wird auf der Basis wissenschaftlich anerkannter mathematisch-statistischer Verfahren durchgeführt. Du hast die Möglichkeit, die Einwilligung zum Umgang mit personenbezogenen Daten jederzeit gegenüber Klarna zu widerrufen. Ein Widerruf wirkt sich nicht auf personenbezogene Daten aus, die zwingend zur (vertragsgemäßen) Zahlungsabwicklung verarbeitet, genutzt oder übermittelt werden müssen. Die geltenden Datenschutzbestimmungen von Klarna kannst Du unter https://cdn.klarna.com/1.0/shared/content/policy/data/de_de/data_protection.pdf abrufen.

5. Informationen zum Tracking einschließlich der Nutzung von Cookies


a) Allgemeine Informationen


Dein Browser nutzt sogenannte Cookies, wenn Du unsere Webseite besuchst. Hierbei handelt es sich um kleine Textdateien, die Dein Browser automatisch erstellt und die auf Deinem Endgerät (Laptop, Tablet, Smartphone o.ä.) gespeichert werden und bestimmte Einstellungen und Daten zum Austausch mit unserem Webserver speichern. Cookies richten auf Deinem Endgerät keinen Schaden an. Sie enthalten keinen ausführbaren Code und daher keine Viren, Trojaner oder sonstige Schadsoftware, die es uns erlauben würden, Dich auszuspähen.


Grundsätzlich unterscheidet man zwei verschiedenen Arten von Cookies, sogenannte

Session-Cookies, die gelöscht werden, sobald Du Deinen Browser schließt und

temporäre/permanente Cookies, die für einen längeren Zeitraum gespeichert werden.

Diese Speicherung hilft uns, unsere Webseite und Services für Dich entsprechend zu

gestalten und erleichtert Dir die Nutzung, indem beispielsweise bestimmte Eingaben

von Dir so gespeichert werden, dass Du diese nicht ständig wiederholen musst.


In dem Cookie werden Informationen abgelegt, die sich jeweils im Zusammenhang mit dem spezifisch eingesetzten Endgerät ergeben und durch uns abgerufen werden können. Dies bedeutet jedoch nicht, dass wir dadurch unmittelbar Kenntnis von Deiner Identität erhalten.


Wir und unsere Werbepartner (Drittanbieter) verwenden Browser- und Flash-Cookies und andere gängige Tracking-Technologien, einschließlich kleiner Grafiken, die als Zähl-Pixel, Pixel-Tags, Web Beacons oder Clear GIFs bezeichnet werden und im Zusammenhang mit der Erbringung unserer Services verwendet werden, um die Nutzung des Online-Angebots durch unsere Nutzer nachzuvollziehen. Wir bezeichnen solche anderen Technologien und Cookies im Allgemeinen als „Cookies“.


Diese Cookies werden nach einer jeweils definierten Zeit automatisch gelöscht. Die Dauer der jeweiligen Cookie-Speicherung kannst Du der Übersicht zu den Cookie-Einstellungen Deines Webbrowsers entnehmen.


Teilweise dienen die Cookies dazu, durch Speicherung von Einstellungen den Bestellprozess zu vereinfachen (z.B. Merken des Inhalts eines virtuellen Warenkorbs für einen späteren Besuch auf der Webseite) und das jeweilige Produkt anzuzeigen (sowohl in statischen als auch in bewegten Bildern).


Die meisten Browser akzeptieren Cookies automatisch. Du kannst Deinen Browser jedoch so konfigurieren, dass keine Cookies auf Deinem Computer gespeichert bzw. bereits abgelegte Cookies gelöscht werden oder stets ein Hinweis erscheint, bevor ein neues Cookie angelegt wird. Die vollständige Deaktivierung von Cookies kann jedoch dazu führen, dass Du nicht alle Funktionen unserer Website nutzen kannst.


Jeder Browser unterscheidet sich in der Art, wie er die Cookie-Einstellungen verwaltet. Diese ist in dem Hilfemenü jedes Browsers beschrieben, welches Dir erläutert, wie Du Deine Cookie-Einstellungen ändern kannst. Diese findest Du für die jeweiligen Browser unter den folgenden Links:

 

 

Solltest Du Deinen Browser so eingestellt haben oder Plugins nutzen, dass externe Skripte blockiert werden, was insbesondere beim Einsatz von Adblockern oder Scriptblockern der Fall ist, wird auch der Button "Tracking-Einstellungen verwalten" nicht angezeigt. Da in diesem Fall bereits von Deiner Seite aus die Datenverarbeitung unterbunden wird, findet entsprechend Deiner Einstellungen auch keine Verarbeitung auf unserer Seite statt. Es entfällt also die Notwendigkeit des Widerspruchs zur Datenverarbeitung mit Drittanbieter Cookies.


Technisch erforderliche Cookies werden automatisch, d.h. ohne Deine vorherige ausdrückliche Einwilligung (vgl. § 25 Abs. 2 TTDSG), eingesetzt. Alle übrigen Cookie-Arten setzen wir ausschließlich auf Grundlage Deiner vorherigen ausdrücklichen Einwilligung ein (vgl. § 25 Abs. 1 TTDSG). Deine Einwilligung kannst Du zu Beginn der Webseitennutzung durch Anklicken der Schaltfläche „Alle Akzeptieren“ erteilen oder nach einem gesonderten Klick auf jeden einzelnen Dienst. Die dann gesetzten Cookies werden am Ende ihrer Lebenszeit automatisch gelöscht. Wenn Du auf "Nur technisch erforderliche" klickst, werden (mit Ausnahme der technisch notwendigen Dienste) keine weiteren Dienste geladen.


Detaillierte Informationen zu der jeweilig eingesetzten Tracking-Technologie, wie etwa Verarbeitungszweck, verarbeitete Daten, Rechtsgrundlage, Speicherdauer und den eingesetzten Drittanbieter findest Du auf der Webseite über "Tracking-Einstellungen verwalten". Über "Tracking-Einstellungen verwalten" in der Fußzeile unserer Webseite kannst Du Deine Einwilligung auch jederzeit entweder für eine Tracking-Technologie Kategorie oder für einzelne Dienste (Services) widerrufen oder die dort beim jeweiligen Service genannte Widerrufsmöglichkeit - jeweils mit Wirkung für die Zukunft - nutzen.

b) Arten von Tracking-Technologien


Die von unserer Webseite verwendeten Cookies können von uns oder von Drittanbietern stammen.


Innerhalb unseres Unternehmens geben wir Deine personenbezogenen Daten ausschließlich an diejenigen Stellen und Personen weiter, die diese Daten zur Erfüllung

ihrer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten oder zur Wahrnehmung unserer berechtigten Interessen benötigen. Es findet keine automatisierte Einzelentscheidung im

Sinne des Art. 22 DSGVO statt.


Es kommen hierbei vier Kategorien von Cookies zum Einsatz, und zwar technisch erforderliche, funktionale, Statistik- und Marketing-Cookies.


Im Folgenden informieren wir Dich über diese verschiedenen Kategorien:


  • Technisch erforderliche Cookies

Diese Cookies sind technisch erforderlich, um die optimale Navigation und Bedienung unserer Webseite zu ermöglichen. Hierdurch wird gewährleistet, dass wesentliche Funktionen ordnungsgemäß arbeiten können (z.B. die Warenkorb-Funktion, d.h. dass die Waren in Deinem Warenkorb gespeichert bleiben, während Du den Einkauf fortsetzt). Ferner dienen diese Cookies auch der Speicherung bestimmter Eingaben und Einstellungen, die Du getätigt hast, so dass Du diese nicht ständig wiederholen musst. Zum Besuch und der Nutzung unserer Webseite müssen diese Cookies immer aktiviert bleiben. Ohne technisch erforderliche Cookies kann unsere Webseite nicht oder nur eingeschränkt genutzt werden. Rechtsgrundlage für den Einsatz technisch erforderlicher Cookies ist § 25 Abs. 2 Telemedien-Teledienste-Datenschutzgesetz (TTDSG). Welche datenschutzrechtliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten jeweils herangezogen wird, kannst Du den Ausführungen zu dem jeweiligen Dienst entnehmen.


  • Funktionale Cookies

Wir nutzen funktionale Cookie-Technologien, um unserer Webseite weitere Funktionen hinzuzufügen. Hierdurch wird unsere Webseite aufgewertet, d.h. besser und kundenfreundlicher gemacht. Diese Cookies können blockiert werden, ohne dass die Navigation und Bedienung der Webseite beeinträchtigt wird. Rechtsgrundlage für den Einsatz von Funktionalen-Cookies ist § 25 Abs. 1 Telemedien-Teledienste-Datenschutzgesetz (TTDSG), d.h. Deine Einwilligung. Welche datenschutzrechtliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten jeweils herangezogen wird, kannst Du den Ausführungen zu dem jeweiligen Dienst entnehmen.


  • Statistik Cookies

Diese Cookie- und Tracking-Technologien werden verwendet, um die Nutzung unserer Webseite zu analysieren. Es werden hierbei Geräte- und Zugriffsdaten erfasst. Anhand der Informationen findet eine Optimierung unserer Webseite statt. Diese Cookies enthalten nur anonyme oder pseudonyme Informationen und werden nur verwendet, um unsere Webseite zu verbessern und herauszufinden, was unsere Nutzer interessiert, sowie um zu messen, wie effektiv unsere Werbung ist. Statistik-Cookies können blockiert werden, ohne dass die Navigation und Bedienung der Webseite beeinträchtigt wird. Rechtsgrundlage für den Einsatz von Statistik-Cookies ist § 25 Abs. 1 Telemedien-Teledienste-Datenschutzgesetz (TTDSG), d.h. Deine Einwilligung. Welche datenschutzrechtliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten jeweils herangezogen wird, kannst Du den Ausführungen zu dem jeweiligen Dienst entnehmen.


  • Marketing Cookies

Wir und unsere Werbepartner (einschließlich Social Media Plattformen wie Google, Facebook und Instagram) nutzen solche Cookie- und Tracking-Technologien, um Dir personalisierte Werbung anzuzeigen. So können wir Dir auch auf anderen Websites personalisierte Werbung anzeigen, die zu Deinen Interessen passt (sog. Retargeting). Marketing Cookies können blockiert werden, ohne dass die Navigation und Bedienung der Webseite beeinträchtigt wird. Es kann dann allerdings ggf. keine Personalisierung stattfinden. Rechtsgrundlage für den Einsatz von Marketing-Cookies ist § 25 Abs. 1 Telemedien-Teledienste-Datenschutzgesetz (TTDSG), d.h. Deine Einwilligung. Welche datenschutzrechtliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten jeweils herangezogen wird, kannst Du den Ausführungen zu dem jeweiligen Dienst entnehmen.

6. Nutzung Deiner Daten zur Direktwerbung


a) Newsletter


Mit Deiner Einwilligung kannst Du unseren Newsletter abonnieren, mit dem wir Dich über unsere aktuellen interessanten Angebote informieren. Die beworbenen Waren und Dienstleistungen sind in der Einwilligungserklärung benannt.


Für die Anmeldung zu unserem Newsletter verwenden wir das sog. Double-opt-in-Verfahren. Das heißt, dass wir Dir nach Deiner Anmeldung eine E-Mail an die angegebene E-Mail-Adresse senden, in welcher wir Dich um Bestätigung bitten, dass Du den Versand des Newsletters wünschst. Wenn Du Deine Anmeldung nicht bestätigst, werden Deine Informationen von uns automatisch gelöscht. Darüber hinaus speichern wir jeweils Deine eingesetzten IP-Adressen und Zeitpunkte der Anmeldung und Bestätigung. Zweck des Verfahrens ist, Deine Anmeldung nachweisen und ggf. einen möglichen Missbrauch Deiner persönlichen Daten aufklären zu können.


Pflichtangabe für die Übersendung des Newsletters ist allein Deine E-Mail-Adresse. Die Angabe weiterer, gesondert markierter Daten ist freiwillig und wird verwendet, um Dich persönlich ansprechen zu können. Nach Deiner Bestätigung speichern wir Deine E-Mail-Adresse zum Zweck der Zusendung des Newsletters. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO.


Deine Einwilligung in die Übersendung des Newsletters kannst Du jederzeit widerrufen und den Newsletter abbestellen. Den Widerruf kannst Du durch Klick auf den in jeder Newsletter-E-Mail bereitgestellten Link, über dieses Formular der Website, per E-Mail an service@blutsgeschwister.de oder durch eine Nachricht an die im Impressum angegebenen Kontaktdaten erklären.


Wir weisen Dich darauf hin, dass wir bei Versand des Newsletters Dein Nutzerverhalten auswerten. Für diese Auswertung beinhalten die versendeten E-Mails sogenannte Web-Beacons bzw. Tracking-Pixel, die Ein-Pixel-Bilddateien darstellen, die auf unserer Website gespeichert sind. Für die Auswertungen verknüpfen wir die in Ziffer 3 a) genannten Daten und die Web-Beacons mit Deiner E-Mail-Adresse und einer individuellen ID. Auch im Newsletter erhaltene Links enthalten diese ID. Mit den so gewonnenen Daten erstellen wir ein Nutzerprofil, um Dir den Newsletter auf Deine individuellen Interessen zuzuschneiden. Dabei erfassen wir, wann Du unsere Newsletter liest, welche Links Du in diesen anklickst und folgern daraus Deine persönlichen Interessen. Diese Daten verknüpfen wir mit von Dir auf unserer Website getätigten Handlungen.


Du kannst diesem Tracking jederzeit widersprechen, indem Du den gesonderten Link, der in jeder E-Mail bereitgestellt wird, anklickst oder uns über einen anderen Kontaktweg informierst. Die Informationen werden solange gespeichert, wie Du den Newsletter abonniert hast. Nach einer Abmeldung speichern wir die Daten rein statistisch und anonym.


Für den Versand von E-Mail-Kampagnen, insbesondere Newslettern, greifen wir auf den deutschen Anbieter "CleverReach" zurück.


Anbieter ist die CleverReach GmbH & Co. KG, Mühlenstr. 43, 26180 Rastede. CleverReach ist ein Dienst, mit dem der Newsletterversand organisiert und analysiert werden kann. Die von Dir zwecks Newsletterbezug eingegebenen Daten (z.B. E-Mail-Adresse) werden auf den Servern von CleverReach in Deutschland bzw. Irland gespeichert. Auch unsere mit CleverReach versandten Newsletter ermöglichen uns die Analyse Deines Nutzerverhaltens. Weitere Informationen zur Datenanalyse durch CleverReach-Newsletter erhältst Du unter: https://www.cleverreach.com/de/funktionen/reporting-und-tracking/. Die von Dir zum Zwecke des Newsletter-Bezugs bei uns hinterlegten Daten werden von uns auch hier bis zu Deiner Austragung aus dem Newsletter gespeichert und nach der Abbestellung des Newsletters sowohl von unseren Servern als auch von den Servern von CleverReach gelöscht. Daten, die zu anderen Zwecken bei uns gespeichert wurden bleiben hiervon unberührt. Näheres entnimmst Du den Datenschutzbestimmungen von CleverReach unter: https://www.cleverreach.com/de/datenschutz/. Abschluss eines Vertrags über Auftragsverarbeitung: Zur vollständigen Erfüllung der strengen gesetzlichen Datenschutzvorgaben haben wir mit CleverReach einen Vertrag über die Auftragsverarbeitung abgeschlossen.


Versand des E-Mail-Newsletters an Bestandskunden: Wenn Du uns Deine E-Mailadresse beim Kauf von Waren zur Verfügung gestellt hast, behalten wir uns vor, Dir regelmäßig Angebote zu ähnlichen Waren, wie den bereits gekauften, aus unserem Sortiment per E-Mail zuzusendenDie Datenverarbeitung erfolgt insoweit allein auf Basis unseres berechtigten Interesses an personalisierter Direktwerbung gemäß Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. f DSGVO. Hast Du der Nutzung Deiner E-Mailadresse zu diesem Zweck anfänglich widersprochen, findet ein Mailversand unsererseits nicht statt. Du bist berechtigt, der Nutzung Deiner E-Mailadresse zu dem vorbezeichneten Werbezweck jederzeit mit Wirkung für die Zukunft durch eine Mitteilung an den zu Beginn genannten Verantwortlichen zu widersprechen. Hierfür fallen für Dich lediglich Übermittlungskosten nach den Basistarifen an. Nach Eingang Deines Widerspruchs wird die Nutzung Deiner E-Mailadresse zu Werbezwecken unverzüglich eingestellt.

b) Werbung per Briefpost


Auf Grundlage unseres berechtigten Interesses an personalisierter Direktwerbung behalten wir uns vor, Deinen Vor- und Nachnamen, Deine Postanschrift und - soweit wir diese zusätzlichen Angaben im Rahmen der Vertragsbeziehung von Dir erhalten haben - Deinen Titel, akademischen Grad, Dein Geburtsjahr und Deine Berufs-, Branchen- oder Geschäftsbezeichnung gemäß Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. f DSGVO zu speichern und für die Zusendung von interessanten Angeboten und Informationen zu unseren Produkten per Briefpost zu nutzen.

7. Datenverarbeitung im Rahmen des VIB Club


Der VIB Club ist ein Kundenbindungsprogramm, das wir unseren Kunden in allen vom Online-Shop belieferten Ländern sowie in der Schweiz im Online-Shop sowie in den Filialen anbieten. Du registrierst Dich als Clubmitglied und profitierst von attraktiven Vorteilen, wie z.B. VIB-Angeboten, exklusiven Geschenken (z.B. jährliches Geburtstagsgeschenk), einer versandkostenfreien Lieferung und der exklusiven Teilnahme an Pre-Sales und Pre-Shopping Aktionen. Näheres hierzu findest Du in den Nutzungsbedingungen.

Mit Deiner Registrierung für den VIB Club legst Du Dir ein persönliches Kundenkonto an. Eine Registrierung zum VIB Club ist im Rahmen einer Bestellung oder jederzeit unabhängig eines Einkaufes möglich.

 

a)  Diese Daten verarbeiten wir


Zur Registrierung zum VIB Club verarbeiten wir von Dir folgende Pflichtangaben:

  • Name, Vorname
  • E-Mail-Adresse
  • Rechnungsadresse
  • Lieferadresse

 

Optional kannst Du uns folgende Daten zur Verfügung stellen:


  • Anrede
  • Geburtsdatum

 

b) Zweck der Datenverarbeitung


Wir verarbeiten Deine personenbezogenen Daten nach den geltenden Gesetzen im Datenschutz zu folgenden Zwecken:


  • Durchführung des VIB Clubs
  • E-Mail-Werbung, sofern Du eingewilligt hast
  • Einhaltung gesetzlicher Vorschriften
  • Vertragsabwicklung
  • Individualisierung der Kundenansprache
  • Personalisierung
  • Geburtsdatum zur Personalisierung

 

c) Rechtsgrundlage


Die Verarbeitung Deiner Daten ist zur Abwicklung des VIB Clubs zur Vertragserfüllung notwendig (Art.6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO). Soweit Du im Rahmen der Registrierung zum VIB Club eine Einwilligung für E-Mail-Werbung abgegeben hast, stellt die Einwilligung die Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung dar (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO). Diese Einwilligung kannst Du selbstverständlich jederzeit widerrufen. Sofern die Verarbeitung zum Zwecke der Einhaltung gesetzlicher Vorschriften erfolgt ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO die Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung. Dein Widerspruchsrecht gegen zulässige Direktwerbung gemäß Ziffer 3 c) 2. bleibt selbstverständlich unberührt.

 

d) Nutzung Apple Wallet bzw. Android Wallet Apps:


Du hast zudem die Möglichkeit, Deine VIB-Kundenclubkarte in Deine Apple-Wallet bzw. eine Android Wallet App zu übertragen und in Form eines QR-Codes zu speichern. Hierbei wird die Kundennummer verarbeitet.


Selbstverständlich kannst Du Deine VIB-Kundenclubkarte jederzeit wieder aus Deiner Wallet App entfernen und damit löschen.

 

8. Hinweise zum Datenschutz unseres Instagram-/Facebook-Accounts


a) Information über die Erhebung personenbezogener Daten, Kontaktdaten des Verantwortlichen


Im Folgenden informieren wir Dich über den Umgang mit Deinen personenbezogenen Daten im Rahmen der Nutzung bzw. des Besuchs unserer Instagram- und Facebook-Präsenz. Als personenbezogene Daten (in Folgenden: Daten) sind alle Daten zu verstehen, die Deine persönliche Identifikation ermöglichen. Bitte prüfe sorgfältig, welche personenbezogenen Daten Du mit uns über Instagram und Facebook teilst.


Instagram und Facebook sind Teile der Meta-Unternehmensgruppe und teilen mit Meta sowie mit anderen Meta-Unternehmen https://www.facebook.com/help/111814505650678?ref=dp) die Infrastruktur, die Systeme und die Technologie. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass Meta die Daten der Nutzer seiner Dienste Instagram und Facebook (z.B. persönliche Informationen, IP-Adresse etc.) speichert und diese ggf. auch für geschäftliche Zwecke nutzt.


Nähere Informationen zur Datenverarbeitung von Meta bei Facebook und Instagram findest Du in der Datenschutzrichtlinie von Meta unter https://de-de.facebook.com/privacy/policy/?entry_point=data_policy_redirect&entry=0


Auf die Datenerhebung und die weitere Verarbeitung durch Meta haben wir keinen Einfluss. Ferner ist für uns nicht erkennbar, in welchem Umfang, an welchem Ort und für welche Dauer die Daten gespeichert werden, inwieweit Meta bestehenden Löschpflichten nachkommt, welche Auswertungen und Verknüpfungen mit den Daten vorgenommen werden und an wen die Daten weitergegeben werden. Wenn Du vermeiden möchtest, dass Meta von Dir an uns übermittelte persönliche Daten verarbeitet, nehme bitte auf anderem Wege Kontakt mit uns auf. Unsere vollständigen Kontaktdaten findest Du in unserem Impressum bei Instagram und Facebook.


Verantwortlicher für die Datenverarbeitung im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ist Blutsgeschwister GmbH, Kreuzbergstrasse 28, 10965 Berlin, Deutschland, Tel.: +49 (0)30 - 5557181-91, E-Mail: service@blutsgeschwister.de, Website: www.blutsgeschwister.de,, soweit wir die uns von Dir über Instagram und Facebook übermittelten Daten ausschließlich selbst verarbeiten.


Soweit die uns von Dir über Instagram und Facebook (Insights-Daten) übermittelten Daten auch oder ausschließlich von Meta als Betreiberin dieser beiden Dienste verarbeitet werden, ist neben uns auch die Meta Platforms Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2 Ireland, Verantwortlicher für die Datenverarbeitung im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO).


Die Datenverarbeitung erfolgt insoweit auf Grundlage einer Vereinbarung zwischen gemeinsam Verantwortlichen gemäß Art. 26 DSGVO, die Du hier einsehen kannst:

https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum.


Ferner gilt für die Nutzung bestimmter Facebook-Produkte, etwa die sog. "Facebook-Business-Tools", und für hierdurch vollzogene Datenverarbeitungen eine Zusatzvereinbarung zwischen uns und der Meta Platforms Ireland Ltd. als gemeinsamen Verantwortlichen gemäß Art. 26 DSGVO, die hier eingesehen werden kann: https://www.facebook.com/legal/controller_addendum


Der für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten Verantwortliche ist diejenige natürliche oder juristische Person, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet (Art. 4 Nr. 7 DSGVO).


b) Datenschutzbeauftragter


Den Datenschutzbeauftragten von Meta als Betreiber von Instagram und Facebook kannst Du über das bereitgestellte Online-Kontaktformular unter https://www.facebook.com/help/contact/540977946302970 kontaktieren.


c) Datenverarbeitung bei Kontaktaufnahme


Wenn Du beispielsweise über das Kontaktformular oder die Nachrichtenfunktion Kontakt mit uns aufnimmst, verarbeiten wir selbst Deine Daten. Welche Daten dies im Einzelnen sind, ergibt sich im Falle des Kontaktformulars aus dem betreffenden Kontaktformular selbst. Diese Daten werden ausschließlich zum Zwecke der Beantwortung Deiner Anfrage respektive für die Kontaktaufnahme und die damit einhergehenden technischen Anforderungen gespeichert bzw. verwendet.


Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist unser berechtigtes Interesse an der Beantwortung Deines Anliegens gemäß Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO. Sollte Deine Kontaktaufnahme auf den Abschluss eines Vertrages abzielen, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. b DSGVO. Deine Daten werden nach abschließender Bearbeitung Deiner Anfrage gelöscht, soweit dem keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Von einer abschließenden Bearbeitung gehen wir aus, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betreffende Sachverhalt abschließend geklärt ist.

9.  Microsoft Forms


Wir setzen „Microsoft Forms“ bei unseren Kontaktformularen, für interne und externe Um- und Abfragen, wie z.B. Evaluierung von durchgeführten Aktionen, Anmeldung zu Veranstaltungen etc. ein.  Microsoft Forms ist ein Tool innerhalb des von uns eingesetzten Microsoft 365 und ein Dienst des Drittanbieters Microsoft Ireland Operations Limited.


Bei der Nutzung von Microsoft Forms werden personenbezogene Daten über Dich verarbeitet. Bitte beachte, dass dieser Datenschutzhinweis Dich nur über die Verarbeitung Deiner personenbezogenen Daten durch uns informiert, wenn Du gemeinsam mit uns Microsoft Forms nutzt. Falls Du Informationen über die Verarbeitung durch Microsoft benötigst, bitten wir Dich, die entsprechende Erklärung unter folgendem Link einzusehen:

https://privacy.microsoft.com/de-de/privacystatement


Die Daten von Nutzern aus der Europäischen Union werden in Rechenzentren innerhalb des Europäischen Wirtschaftsraumes (EWR) verarbeitet. Dennoch kann es für die Erbringung des Dienstes sowie im Rahmen des Supportes erforderlich sein, dass Daten am Hauptsitz von Microsoft Inc. in den USA verarbeitet werden. Abschluss eines Vertrags über Auftragsverarbeitung: Zur vollständigen Erfüllung der strengen gesetzlichen Datenschutzvorgaben haben wir mit Microsoft im Rahmen der „Online-Service-Terms“ (OST) einen Auftragsverarbeitungsvertrag geschlossen. Microsoft ist insofern lediglich Auftragsverarbeiter. Soweit die Internetseite von Microsoft www.Office.com bzw. „Microsoft Forms“, personenbezogene Daten verarbeitet bzw. Cookies einsetzt, ist Microsoft für die Datenverarbeitung verantwortlich. Für die Erbringung des Dienstes Microsoft Forms werden auf der Umfrageseite Cookies von Microsoft eingesetzt.


Zusätzlich sind für Datenübermittlungen in Drittländer die EU-Standardvertragsklauseln vertraglich vereinbart. Die EU-Standardvertragsklauseln stellen eine Garantie für ein angemessenes EU-Datenschutzniveau dar. Wir informieren, dass die USA derzeit nach Rechtsprechung des EuGH kein sicheres Drittland im Sinne des EU-Datenschutzrechts sind. Aufgrund der Überwachungsgesetze in den USA können US-Dienstleister verpflichtet sein, personenbezogene Daten an Sicherheitsbehörden herauszugeben, ohne dass Betroffene einen Rechtsbehelf hiergegen einlegen können. Es kann daher nicht ausgeschlossen werden, dass US-Behörden, wie Geheimdienste, Ihre auf Servern der US-Dienstleister befindlichen Daten zu Überwachungszwecken verarbeiten, auswerten und dauerhaft speichern werden. Wir haben auf diese Verarbeitungstätigkeiten keinen Einfluss.


Daher hat Microsoft zusätzliche technische und organisatorische Maßnahmen zum Schutz von personenbezogenen Daten ergriffen. Insbesondere werden die personenbezogenen Daten über Forms nur verschlüsselt übertragen. Darüber hinaus hat sich Microsoft vertraglich verpflichtet, Herausgabeanfragen von US-Behörden soweit möglich gerichtlich abzuwehren. Daher kann grundsätzlich von einem angemessenen Schutzniveau bei der Verarbeitung personenbezogener Daten durch Microsoft ausgegangen werden.


Die Verwendung unserer Kontaktformulare und die Teilnahme an unseren Umfragen ist freiwillig. Soweit durch die Teilnahme an der Umfrage eine Einwilligung erteilt wird, ist die Rechtsgrundlage nach Art. 6 Abs. 1  Satz 1 lit. a DSGVO (Einwilligung der betroffenen Person). Eine erteilte Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden. Durch den Widerruf oder die Nichterteilung der Einwilligung entstehen keine Nachteile.


Sollten die Nutzung der Kontaktformulare und Umfragen für die Anbahnung und/oder Erfüllung von Verträgen erforderlich sein, erfolgt die Verarbeitung personenbezogener Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 Satz 1 DSGVO.


Falls keine Vertragsbeziehung bestehen sollte, kann die Nutzung des Kontaktformulars auf unserem berechtigten wirtschaftlichen Interesse, Dir effiziente, wirtschaftliche und empfängerfreundliche Leistungen zu erbringen bzw. bei Umfragen auf unserem berechtigten Interesse an einer effektiven Planung und Durchführung von Projekten und Prozessen, etc.  gemäß Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO beruhen.


Die Formular-Inhaber haben Zugang zu Microsoft Forms und können entweder allein oder mit anderen Inhabern Umfragen, Formulare und Fragebögen direkt erstellen und verteilen. Sie sind auch die alleinigen Empfänger der Antworten. Diese werden in Microsoft grafisch aufbereitet und sind für die Formular-Inhaber verfügbar.


Bei der Nutzung von „Microsoft Forms“ werden verschiedene Datenarten verarbeitet. Der Umfang der Daten hängt dabei von den gestellten und beantworteten Fragen sowie einem eventuellen Upload von zusätzlichen Diensten ab.


Grundsätzlich handelt es sich dabei um folgende personenbezogene Daten:


  • Name, Vorname
  • E-Mailadresse
  • Profilbild (optional, wenn in Microsoft 365 hinterlegt)
  • Bevorzugte Sprache
  • Status (optional, wenn in Microsoft 365 hinterlegt)
  • Datum und Uhrzeit der Öffnung des Fragebogens
  • Datum und Uhrzeit der Absendung der Antwort


Wenn Du an einer anonymen Umfrage teilnimmst, enthält Deine Antwort keine Kontaktinformation und kann nicht zu Dir zurückverfolgt werden.


Der Diensteanbieter von „Microsoft Forms“ erhält notwendigerweise im Rahmen seiner Diensterbringung Kenntnis von diesen Daten als Auftragsverarbeiter.

 

10. Gewinnspiele


Auf unserer Webseite bieten wir Dir die Möglichkeit an, unter Angabe personenbezogener Daten an Gewinnspielen teilzunehmen. Die Daten werden dabei in eine Eingabemaske eingegeben und an uns übermittelt und gespeichert. Eine Weitergabe der Daten an Dritte findet nur statt, wen wir diese Gewinnspiele gemeinsam mit Partnern veranstalten.


Deine E-Mail-Adresse wird im Rahmen der Teilnahme am Gewinnspiel erhoben.


Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt im Rahmen von vorvertraglichen Maßnahmen, die zur Durchführung des Gewinnspiels erforderlich sind. Anschließend werden die Daten gelöscht, sofern die Daten nicht für die Erfüllung eines Vertrages oder von vorvertraglichen Maßnahmen weiterhin erforderlich sind.


Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Deiner personenbezogenen Daten ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO.

11. Betroffenenrechte


Du hast das Recht:


  • gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Deine von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere kannst Du Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Deine Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft Deiner Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;
  • gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Deiner bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;
  • gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Deiner bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;
  • gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Deiner personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Dir bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Du aber deren Löschung ablehnst und wir die Daten nicht mehr benötigen, Du jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigst oder Du gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt hast;
  • gemäß Art. 20 DSGVO Deine personenbezogenen Daten, die Du uns bereitgestellt hast, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen;
  • gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Deine einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen und
  • gemäß Art. 77 DSGVO Dich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel kannst Du Dich hierfür an die Aufsichtsbehörde Deines üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Firmensitzes wenden.


12. Datenlöschung und Archivierungspflichten


Deine von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten werden nach Maßgabe der DSGVO gelöscht oder in ihrer Verarbeitung eingeschränkt. Sofern nicht im Rahmen dieser Datenschutzerklärung ausdrücklich angegeben, werden die bei uns gespeicherten Daten gelöscht, sobald sie für ihre Zweckbestimmung – insbesondere zur Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Verpflichtungen - nicht mehr erforderlich sind und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Sofern die Daten nicht gelöscht werden, weil sie für andere und gesetzlich zulässige Zwecke erforderlich sind, wird deren Verarbeitung eingeschränkt. D.h. die Daten werden gesperrt und nicht für andere Zwecke verarbeitet. Das gilt z.B. für Daten, die aus handels- oder steuerrechtlichen Gründen aufbewahrt werden müssen.


Nach gesetzlichen Vorgaben erfolgt die Aufbewahrung regelmäßig für 6 Jahre gemäß § 257 Abs. 1 HGB (Handelsbücher, Inventare, Eröffnungsbilanzen, Jahresabschlüsse, Handelsbriefe, Buchungsbelege, etc.) sowie für 10 Jahre gemäß § 147 Abs. 1 AO (Bücher, Aufzeichnungen, Lageberichte, Buchungsbelege, Handels- und Geschäftsbriefe, Für Besteuerung relevante Unterlagen, etc.)

13. Datensicherheit


Wir verwenden innerhalb des Website-Besuchs das verbreitete SSL-Verfahren (Secure Socket Layer) in Verbindung mit der jeweils höchsten Verschlüsselungsstufe, die von Deinem Browser unterstützt wird. In der Regel handelt es sich dabei um eine 256 Bit Verschlüsselung. Falls Dein Browser keine 256-Bit Verschlüsselung unterstützt, greifen wir stattdessen auf 128-Bit v3 Technologie zurück. Ob eine einzelne Seite unseres Internetauftrittes verschlüsselt übertragen wird, erkennst Du an der geschlossenen Darstellung des Schüssel- beziehungsweise Schloss-Symbols in der unteren Statusleiste Deines Browsers.


Wir bedienen uns im Übrigen geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, um Deine Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

14. Aktualität und Änderung dieser Datenschutzerklärung


Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und hat den Stand Januar 2023.


Durch die Weiterentwicklung unserer Website und Angebote darüber oder aufgrund geänderter gesetzlicher beziehungsweise behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung kann jederzeit auf unserer Website unter dem nachfolgenden Link abgerufen und ausgedruckt werden: https://www.blutsgeschwister.de/de/s/datenschutz



Vorrang der deutschen Fassung

Im Falle von Widersprüchen zwischen der deutschen und der englischen Fassung dieser Erklärung gilt der Wortlaut der deutschen Fassung.

****************************