Neu im Outlet: shoppe unsere letztjährigen Frühjahr/Sommerkollektionen mit 50% Rabatt!

Wir s(ch)enken die Mehrwertsteuer solidarisch!

01. Jul 2020 — Sonstiges

Ab dem 1.7. und bis zum 31.12.2020 wird die Mehrwertsteuer in Deutschland befristet von 19% auf 16% gesenkt. Diese Maßnahme gehört zum kurzfristigen Konjunkturpaket der Bundesregierung, um die Folgen der Corona-Krise abzufedern. Dieser Beschluss stellt uns als Marke und unsere Händler vor eine organisatorische Herausforderung. Zum Beispiel müssen alle unsere Kassensysteme und unser Onlineshop kurzfristig umgestellt werden.

Unternehmen können eigenverantwortlich entscheiden, ob sie Brutto-Preise ihrer Waren reduzieren und damit die MwSt-Senkung an ihre Kunden weitergeben oder ob sie Preise unverändert lassen und im eigenen Unternehmen entstandene Corona-Verluste damit zumindest zum kleinen Teil ausgleichen.

Blutsgeschwister hat entschieden, Dich, liebe Blutsschwester, selbst entscheiden zu lassen, was mit der Ersparnis durch die MwSt-Senkung geschehen soll.


Du kannst den Vorteil der Senkung - bei einem Einkauf von z.B. 119,95 € brutto sind das z.B. rd. 3.- € - spenden oder selbst sparen. Damit reduzieren wir Deinen Kassenbon oder Deine Zahlung online um den entsprechenden Betrag der Mehrwertsteuersenkung - oder aber Du zahlst den vollen bisher gültigen Bruttopreis und wir spenden die Ersparnis.

Bei jedem Einkauf bis Ende 2020 kannst Du somit jedes Mal aufs Neue entscheiden, ob Du sparst oder spendest. Online nutzt Du die Codes SPARE oder SPENDE im Warenkorb, an der Kasse genügt eine Info an unsere Mitarbeiterinnen.


AN WEN WIRD DEINE SPENDE GEHEN

In Zusammenarbeit mit FEMNET e.V. haben wir nach passenden Projekten gesucht, bei denen Deine Spende gut aufgehoben ist. Wir unterstützen den Corona Hilfsfond von SAVE , eine indische Menschenrechtsorganisation, die sich seit 1993 gegen Kinderarbeit und für die Verbesserung der Arbeitsbedingungen in Südindien einsetzt. Das Geld aus dem Hilfsfond unterstützt gezielt Wanderarbeiter*innen vor Ort mit Lebensmitteln und weiteren Produkten des täglichen Bedarfs.

Mit den Spenden aus dem Corona-Hilfsfond unterstützt 
SAVE Wanderarbeiter*innen der Textilbranche in Indien<BR>Mary Viyakula, 
Geschäftsführerin von SAVE (r.i.B., erstes Foto) 
© SAVE
Mit den Spenden aus dem Corona-Hilfsfond unterstützt 
SAVE Wanderarbeiter*innen der Textilbranche in Indien<BR>Mary Viyakula, 
Geschäftsführerin von SAVE (r.i.B., erstes Foto) 
© SAVE
Mit den Spenden aus dem Corona-Hilfsfond unterstützt 
SAVE Wanderarbeiter*innen der Textilbranche in Indien<BR>Mary Viyakula, 
Geschäftsführerin von SAVE (r.i.B., erstes Foto) 
© SAVE
Mit den Spenden aus dem Corona-Hilfsfond unterstützt SAVE Wanderarbeiter*innen der Textilbranche in Indien
Mary Viyakula, Geschäftsführerin von SAVE (r.i.B., erstes Foto) © SAVE

Unser zweiter Spendenempfänger ist Frauenhauskoordinierung e.V. Der Verein hilft bundesweit über 260 Frauenhäusern bei ihrer Arbeit und setzt sich in der Politik dafür ein, dass gewaltbetroffenen Frauen und Kindern ein besserer Schutzraum geboten wird.

Über den aktuellen Spendenstatus berichten wir hier . Wir spenden übrigens den vollen Betrag - alle bei uns anfallenden Verwaltungskosten tragen wir zur Gänze selbst!


DU HAST NOCH FRAGEN?

Dann melde Dich gerne jederzeit bei unserem Kundenservice. Du erreichst uns von Montag bis Freitag, 10 bis 18.30 Uhr unter der Telefonnummer 0800 - 25 88 835 oder per Mail an service@blutsgeschwister.de