...bis zum 24.12. Versenden wir alle Bestellungen VERSANDKOSTENFREI...Schließen

Allgemeine Geschäftsbedingungen
Allgemeine Geschäftsbedingungen

AGB Blutsgeschwister Onlineshop

§ 1 Anwendungsbereich
(1) Für sämtliche Verträge mit Blutsgeschwister betreffend den Onlineshop http://www.blutsgeschwister.de gelten ausschließlich die nachfolgenden Bedingungen. Vertragspartner ist die Blutsgeschwister GmbH, Geschäftsführer Karin Ziegler und Stephan Künz, Kreuzbergstrasse 30, 10965 Berlin, Registergericht: Amtsgericht Berlin Charlottenburg, HRB 173454 B (im Folgenden: Blutsgeschwister). Abweichende Geschäftsbedingungen werden nur dann Vertragsbestandteil, wenn ihre Geltung ausdrücklich schriftlich vereinbart wurde.

(2) Änderungen dieser Bedingungen, einschließlich dieser Bestätigungsklausel, sowie die Vereinbarung von Lieferterminen oder -fristen, die verbindlich oder unverbindlich vereinbart werden können, bedürfen der schriftlichen Bestätigung durch Blutsgeschwister.

§ 2 Angebote, Vertragsschluss, Leistungs- und Lieferungspflicht
(1) Die Angebote des Blutsgeschwister Onlineshops im Internet stellen eine unverbindliche Aufforderung an den Kunden dar, im Onlinshop Ware zu bestellen. Bestellungen sind nur verbindlich, wenn sie ausdrücklich bestätigt werden oder wenn ihnen durch Zusendung der Waren nachgekommen wird.

(2) Die Darstellung der Produkte im Onlineshop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern einen unverbindlichen Online-Katalog dar. Durch Anklicken des Buttons "Jetzt kaufen" geben Sie eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Die Bestätigung des Eingangs der Bestellung folgt unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung und stellt noch keine Vertragsannahme dar. Wir können Ihre Bestellung durch Versand einer Auftragsbestätigung per E-Mail oder durch Auslieferung der Ware innerhalb von fünf Tagen annehmen.

(3) Wir speichern den Vertragstext und senden Ihnen die Bestelldaten per EMail zu. Die AGB können Sie jederzeit einsehen. Vergangene Bestellungen können Sie in Ihrem Kundenkonto einsehen. Die Bestellbestätigung stellt noch keine verbindliche Annahme der Bestellung dar, es sei denn, dass dies von Blutsgeschwister ausdrücklich erklärt wird. Vertragsgegenstand ist die vom Kunden bestellte Ware. Bezüglich der Beschaffenheit gilt die Angebotsbeschreibung, im Übrigen gilt § 434 Abs. 1 Satz 3 BGB.

(4) Der Vertragsschluss sowie die Vereinbarung einer Lieferfrist erfolgt unter dem Vorbehalt rechtzeitiger Selbstbelieferung mit einer in Qualität und Preis gleichwertigen Leistung. Hängt die Liefermöglichkeit von der Belieferung durch einen Vorlieferanten ab und scheitert diese Belieferung aus Gründen, die Blutsgeschwister insbesondere aufgrund des Abschlusses eines kongruenten Deckungsgeschäfts nicht zu vertreten hat, so ist Blutsgeschwister zum Rücktritt vom Vertrag berechtigt. Dem Kunden steht ein Recht auf Schadensersatz aus diesem Grunde vorbehaltlich § 6 nicht zu.

(5) Gleiches gilt, wenn aufgrund von höherer Gewalt oder anderen Ereignissen die Lieferung wesentlich verzögert, erschwert oder unmöglich wird und Blutsgeschwister dies nicht zu vertreten hat. Zu solchen Ereignissen zählen insbesondere: Feuer, Überschwemmung, Arbeitskampf, Betriebsstörungen, Streik und behördliche Anordnungen, die nicht dem Betriebsrisiko von Blutsgeschwister zuzurechnen sind. Der Kunde wird in den genannten Fällen unverzüglich über die fehlende Liefermöglichkeit unterrichtet und eine bereits erbrachte Leistung wird unverzüglich erstattet.

(6) Ist der Käufer Unternehmer, geht die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der Ware mit der Übergabe, beim Versendungskauf mit der Auslieferung der Sache an den Spediteur, den Frachtführer oder der sonst zur Ausführung der Versendung bestimmten Person oder Anstalt auf den Käufer über.

(7) Ist der Käufer Verbraucher, geht die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der verkauften Sache auch beim Versendungskauf erst mit der Übergabe der Sache auf den Käufer über.

(8) Der Übergabe steht es gleich, wenn der Verkäufer im Verzug der Annahme ist.

(9) Teillieferungen sind zulässig, soweit nicht der Kunde erkennbar kein Interesse an ihnen hat oder ihm diese erkennbar nicht zumutbar sind. Verpackungs- und Versandkosten werden in diesem Fall nur einmalig erhoben.

§ 3 Preise und Zahlungsbedingungen, Eigentumsvorbehalt
(1) Es gelten die Listenpreise im Zeitpunkt der Bestellung, wie sie auf den Internetseiten dargestellt wurden.

(2) Die Preise verstehen sich ab Betriebssitz Blutsgeschwister inklusive Umsatzsteuer ohne Kosten für Verpackung und Versand.

(3) Für Verpackung und Versand (Versandkosten) werden die folgenden Kosten gesondert berechnet: Die Versandkosten betragen deutschlandweit für unsere Kunden pro Bestellung 3,95 EUR. Für eine Lieferung in alle weiteren belieferten Länder betragen die Lieferkosten pro Bestellung € 7,95. Eine abweichende Regelung ist derzeit nicht möglich.

(4) Der Mindestbestellwert beläuft sich auf 15,- € für Bestellungen aus Deutschland sowie auf 29.- € für Bestellungen aus allen weiteren belieferten Ländern.

(5) Kunden aus Deutschland können wahlweise per Klarna Rechnung (siehe nachfolgenden Absatz 7), Kreditkarte, PayPal oder Sofortüberweisung bezahlen. Kunden aus Österreich stehen wahlweise die Zahlungsoptionen Klarna Rechnung (siehe nachfolgenden Absatz 7),  PayPal, Kreditkarte oder Online-Überweisung (Sofortüberweisung/EPS) zur Verfügung. Kunden aus allen weiteren belieferten Ländern stehen wahlweise die Zahlungsoptionen PayPal oder Kreditkarte zur Verfügung. Bei Zahlung per Kreditkarte, PayPal oder Sofortüberweisung erfolgt die Belastung Ihres Kontos zum Zeitpunkt des Bestellabschlusses.

(6) Bis zur vollständigen Bezahlung bleiben die gelieferten Waren unser Eigentum (Eigentumsvorbehalt nach §§158, 449 BGB). Über Zwangsvollstreckungsmaßnahmen Dritter in die Vorbehaltsware hat uns der Kunde unverzüglich unter Übergabe der für eine Intervention notwendigen Unterlagen zu unterrichten; dies gilt auch für Beeinträchtigungen sonstiger Art. Unabhängig davon hat der Kunde bereits im Vorhinein die Dritten auf die an der Ware bestehenden Rechte hinzuweisen.

(7) Zahlung per Rechnung
In Zusammenarbeit mit Klarna bieten wir Ihnen den Rechnungskauf als Zahlungsoptionen gegen eine Gebühr von 3,90 EUR an. Bei einer Zahlung mit Klarna müssen Sie niemals Ihre Kontodaten angeben, und Sie bezahlen erst, wenn Sie die Ware erhalten haben.
Bei den Zahlungsarten Klarna Rechnung ist eine Lieferung an eine von der Rechnungsadresse abweichende Lieferadresse nicht möglich. Wir bitten Sie hierfür um Verständnis.

Klarna Rechnung
Beim Kauf auf Rechnung mit Klarna bekommen Sie immer zuerst die Ware und Sie haben immer eine Zahlungsfrist von 14 Tagen. Weitere Informationen und Klarnas vollständige AGB zum Rechnungskauf finden Sie hier:
https://online.klarna.com/villkor_de.yaws?eid=17822&charge=2,9

Klarna prüft und bewertet die Datenangaben des Konsumenten und pflegt bei berechtigtem Anlass einen Datenaustausch mit anderen Unternehmen und Wirtschaftsauskunfteien (Bonitätsprüfung). Sollte die Bonität des Konsumenten nicht gewährleistet sein, kann Klarna AB dem Kunden darauf Klarnas Zahlungsarten verweigern und muss auf alternative Zahlungsmöglichkeiten hinweisen. Ihre Personenangaben werden in Übereinstimmung mit dem Datenschutzgesetz behandelt und werden nicht zu Werbezwecken an Dritte weitergegeben. Hier erfahren Sie mehr zu Klarnas Datenschutzbestimmungen. (http://klarna.com/pdf/Datenschutz_DE.pdf)
Für weitere Informationen zu Klarna besuchen Sie www.klarna.de
Klarna AB, Firmen - und Körperschaftsnummer: 556737-0431

(8) Belastung des Kundenkontos
Grundsätzlich wird nach erfolgreicher Bestellung Ihr Kundenkonto belastet.

§ 4 Aufrechnungsverbot und Zurückbehaltungsrechte
(1) Der Kunde ist nicht berechtigt, mit eigenen Ansprüchen gegen die Zahlungsansprüche von Blutsgeschwister aufzurechnen, es sei denn, die Forderungen des Kunden sind unstreitig oder rechtskräftig festgestellt.

(2) Der Kunde ist nicht berechtigt, Zahlungsansprüchen von Blutsgeschwister Rechte auf Zurückbehaltung - auch aus Mangelrügen - entgegenzuhalten, es sei denn, sie resultieren aus demselben Vertragsverhältnis.

§ 5 Gewährleistung
(1) Die Gewährleistung ist bei Beanstandung von Mängeln gegenüber Unternehmern nach Wahl von Blutsgeschwister auf Ersatzlieferung oder Nachbesserung beschränkt. Verbraucher haben die Wahl, ob die Nacherfüllung durch Nachbesserung oder Ersatzlieferung erfolgen soll. Im Falle einer Ersatzlieferung ist der Verbraucher zur Rücksendung der mangelhaften Ware nur nach vorheriger Rücksprache mit Blutsgeschwister berechtigt.

(2) Schlägt die Nacherfüllung fehl, kann der Kunde wahlweise Herabsetzung des Kaufpreises oder Rückgängigmachen des Vertrags verlangen. Schadensersatzansprüche können nur nach Maßgabe des § 6 geltend gemacht werden.

(3) Unternehmer sind verpflichtet, offensichtliche Mängel innerhalb einer Frist von einer Woche ab Empfang der Ware schriftlich anzuzeigen; zur Fristwahrung genügt die rechtzeitige Absendung der Mängelanzeige.

(4) Garantien im Rechtssinne erhält der Kunde durch Blutsgeschwister nicht. Herstellergarantien bleiben unberührt.

(5) Sollten Transportschäden an der Ware festgestellt werden, bitten wir den Empfänger unverzüglich Schadensmeldung gegenüber dem Frachtführer (Versanddienst) zu machen. Sonstige erkennbare Transportschäden sind bitte innerhalb von 5 Tagen nach Erhalt der Ware uns gegenüber schriftlich geltend zu machen. Die Versäumung dieser Rüge hat allerdings für Ihre gesetzlichen Ansprüche keine Konsequenzen. Es gelten im Übrigen die gesetzlichen Vorschriften.

(6) Wir haften nicht für Mängel, die infolge fehlerhafter Handhabung, normaler Abnutzung oder durch Fremdeinwirkung entstanden sind. Bei Reparaturen an der Ware in Eigenleistung oder durch Dritte, die ohne unser schriftliches Einverständnis erfolgten, erlischt der Gewährleistungsanspruch an uns.

(7) Die Gewährleistungsfrist für Verbraucher beträgt zwei Jahre ab Ablieferung der Ware. Die Gewährleistungsfrist für Unternehmer beträgt ein Jahr ab Ablieferung.

§ 6 Haftungsbeschränkung
(1) Ansprüche des Kunden auf Schadensersatz sind bei leicht fahrlässiger Pflichtverletzung gegenüber einem Unternehmer ausgeschlossen. Gegenüber einem Verbraucher beschränkt sich die Haftung auf den vorhersehbaren, vertragstypischen, unmittelbaren Durchschnittsschaden. Dies gilt auch bei leicht fahrlässiger Pflichtverletzung der Erfüllungsgehilfen von Blutsgeschwister.

(2) Die vorstehende Haftungsbeschränkung gilt nicht für Ansprüche wegen Körper- oder Gesundheitsschäden oder bei Verlust des Lebens des Kunden. Auch weitergehende Ansprüche aufgrund gesetzlicher Vorschriften, insbesondere aufgrund arglistigen Verschweigens von Mängeln, Übernahme einer Garantie oder aus Produkthaftung, bleiben unberührt.

§ 7 Mitteilungen
(1) Soweit sich die Vertragspartner per elektronischer Post (E-Mail) verständigen, erkennen sie die unbeschränkte Wirksamkeit der auf diesem Wege übermittelten Willenserklärungen nach Maßgabe der folgenden Bestimmungen an.

(2) In der E-Mail dürfen die gewöhnlichen Angaben nicht unterdrückt oder durch Anonymisierung umgangen werden; d. h., sie muss den Namen und die E-Mail-Adresse des Absenders, den Zeitpunkt der Absendung (Datum und Uhrzeit) sowie eine Wiedergabe des Namens des Absenders als Abschluss der Nachricht enthalten. Eine im Rahmen dieser Bestimmung zugegangene E-Mail gilt vorbehaltlich eines Gegenbeweises als vom anderen Partner stammend.

(3) Für unverschlüsselt im Internet übermittelte Daten ist eine Vertraulichkeit nicht gewährleistet.

§ 8 Kostentragungsvereinbarung
Machen Sie von Ihrem im nachfolgenden § 9 beschriebenen Widerrufsrecht Gebrauch, ist die Rücksendung für aus Deutschland und Österreich erfolgte Bestellungen für Sie kostenfrei. Bei Bestellungen aus allen weiteren Ländern tragen Sie die Kosten für die Rücksendung an unser Logistikzentrum in Schwaig bei München/Deutschland selbst.

§ 9 Widerrufsbelehrung
9.1 Widerrufsrecht
Du hast das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.
Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Du oder ein von Dir benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Dein Widerrufsrecht auszuüben, musst Du uns

Blutsgeschwister GmbH
Kreuzbergstrasse 30
10965 Berlin
Tel.: 0800 - 25 888 35
Fax: 030 - 555 71 81 97
E-Mail: service@blutsgeschwister.de

mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Deinen Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Du kannst dafür auch das nach dieser Widerrufsbelehrung beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.
Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Du die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absendest.

9.2 Widerrufsfolgen
Wenn Du diesen Vertrag widerrufen, haben wir Dir alle Zahlungen, die wir von Dir erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Du eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Du bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt hast, es sei denn, mit Dir wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Dir wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Du den Nachweis erbracht hast, dass Du die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Du hast die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Du uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichtet hast, an den von uns zur Entgegennahme der Waren ermächtigten Dienstleister

Group 7 AG International Logistics
c/o Blutsgeschwister Tor 53
Eschenallee 8
85445 Schwaig (Oberding)

zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Du die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren tragen wir für Dich.
Du musst für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit Dir zurückzuführen ist.

9.3 Finanzierte Geschäfte
Wenn Du diesen Vertrag durch ein Darlehen finanzieren und ihn später widerrufen, bist Du auch an den Darlehensvertrag nicht mehr gebunden, sofern beide Verträge eine wirtschaftliche Einheit bilden. Dies ist insbesondere dann anzunehmen, wenn wir gleichzeitig Dein Darlehensgeber sind oder wenn sich Dein Darlehensgeber im Hinblick auf die Finanzierung unserer Mitwirkung bedient. Wenn uns das Darlehen bei Wirksamwerden des Widerrufs oder bei der Rückgabe der Ware bereits zugeflossen ist, tritt Dein Darlehensgeber im Verhältnis zu Dir hinsichtlich der Rechtsfolgen des Widerrufs oder der Rückgabe in unsere Rechte und Pflichten aus dem finanzierten Vertrag ein. Letzteres gilt nicht, wenn der vorliegende Vertrag dem Erwerb von Finanzinstrumenten (z. B. von Wertpapieren, Devisen oder Derivaten) zum Gegenstand hat. Wollen Du eine vertragliche Bindung so weitgehend wie möglich vermeidest, machst Du Dir von Deinem Widerrufsrecht Gebrauch und widerrufst zudem den Darlehensvertrag, wenn Dir auch dafür ein Widerrufsrecht zusteht.
Ende der Widerrufsbelehrung

§ 10 Allgemeine Bestimmungen
(1) Die Vertragspartner vereinbaren hinsichtlich sämtlicher Rechtsbeziehungen aus diesem Vertragsverhältnis, gegenwärtiger wie auch zukünftiger nach Erfüllung des Vertrags, die Anwendung deutschen Rechts unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Mit einer Bestellung werden die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Blutsgeschwister anerkannt.

(2) Als Erfüllungsort für alle beiderseitigen Leistungen aus dem Vertrag wird der Firmensitz von Blutsgeschwister vereinbart.

(3) Der Gerichtsstand wird allein am zuständigen Gericht für den Erfüllungsort vereinbart, wenn der Kunde Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen ist oder keinen allgemeinen Gerichtsstand in der Bundesrepublik Deutschland hat.

(4) Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB nichtig sein oder werden, so bleiben die Bedingungen im Übrigen wirksam.

(5) Vertragssprache ist Deutsch.

§ 11 Verlinkte Inhalte
Durch Verknüpfungen auf fremde Webseiten zugängliche Informationen unterliegen in Inhalt, Form, technischen Umständen und Datenschutz allein den jeweils für diese Seiten verantwortlichen Urhebern.
Blutsgeschwister erklärt hiermit ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung keine illegalen Inhalte auf den zu verlinkenden Seiten erkennbar waren. Auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung, die Inhalte oder die Urheberschaft der verlinkten/verknüpften Seiten hat Blutsgeschwister keinerlei Einfluss. Deshalb distanziert die Firma sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller verlinkten/verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise.

§ 12 Urheber- und Kennzeichenrecht
(1) Blutsgeschwister ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Bilder, Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, selbst erstellte Bilder, Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen.

(2) Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluss zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind!

(3) Das Copyright für veröffentlichte, von Blutsgeschwister selbst oder im Auftrag erstellte Objekte bleibt allein beim Verfasser der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung von Blutsgeschwister nicht gestattet.

§ 13 Datenschutz
Unsere Datenschutzerklärung ist hier abrufbar.


Allgemeine Geschäftsbedingungen für die Teilnahme an Gewinnspielen und Preisausschreiben der Blutsgeschwister GmbH
Die Teilnahme an Gewinnspielen und Preisausschreiben der Blutsgeschwister GmbH und deren Durchführung richtet sich nach folgenden Bestimmungen.

§ 1 Geltungsbereich
(1) Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (im Folgenden: "AGB") gelten für die Teilnahme an Gewinnspielen und Preisausschreiben der Blutsgeschwister GmbH (im Folgenden: "Blutsgeschwister").

(2) Die AGB werden von dem Teilnehmer mit der Teilnahme am Gewinnspiel bzw. Preisausschreiben anerkannt.

(3) Der Teilnehmer kann diese AGB unter dem auf Webseite www.blutsgeschwister.de verfügbaren Link AGB? 'AGB Gewinnspiele und Preisausschreiben' aufrufen, ausdrucken sowie herunterladen bzw. speichern.

(4) Mitteilungen an Blutsgeschwister erfolgen an folgende Adresse: Blutsgeschwister GmbH, Kreuzbergstrasse 30, 10965 Berlin oder via E-Mail an: service@blutsgeschwister.de

§ 2 Gewinnspiel; Preisausschreiben
(1) Die Gewinnspiele und Preisausschreiben werden von Blutsgeschwister selbst sowie in Kooperation mit verschiedenen Partnern (Preissponsoren und/oder Werbepartner bzw. Veranstaltungspartner) durchgeführt (im Folgenden: "Kooperationspartner").

(2) Sofern diese Kooperationspartner die Preise für die Gewinnspiele bzw. Preisausschreiben zur Verfügung stellen (Preissponsor), vertritt Blutsgeschwister die Kooperationspartner während der Durchführung des Gewinnspiels bzw. Preisausschreibens und verspricht die von ihnen gestifteten Preise allein in deren Namen. Blutsgeschwister wird hierdurch nicht zu einer eigenen Leistung verpflichtet.

§ 3 Teilnahme; Ausschluss vom Gewinnspiel bzw. Preisausschreiben
(1) Teilnahmeberechtigt sind Personen ab dem 18. Lebensjahr. Jüngere Personen müssen vor ihrer Teilnahme das Einverständnis des gesetzlichen Vertreters einholen.
Zur Teilnahme am Gewinnspiel bzw. Preisausschreiben ist unbedingt erforderlich, dass sämtliche Personenangaben der Wahrheit entsprechen.

(2) Gesetzliche Vertreter und Mitarbeiter von Blutsgeschwister und der am Gewinnspiel bzw. Preisausschreiben beteiligten Kooperationspartner und deren Angehörige sowie organisierte Gewinnspielseiten/-clubs o.ä. und deren Mitglieder sind von der Teilnahme ausgeschlossen.

(3) Mehrfachteilnahmen (manuell oder automatisiert) sind von der Verlosung bzw. Preisausschreiben ausgeschlossen.

(4) Blutsgeschwister hat das Recht, Teilnehmer zu disqualifizieren oder von der zukünftigen Teilnahme an Gewinnspielen bzw. Preisausschreiben auszuschließen, wenn diese gegen diese Teilnahmebedingungen verstoßen bzw. den Ablauf des Gewinnspieles bzw. Preisausschreibens in irgendeiner Art, insbesondere technische Abläufe, stören und/oder manipulieren oder dies versuchen und/oder in sonst unfairer Art und Weise versuchen, die Verlosung zu beeinflussen. Gegebenenfalls können in diesen Fällen auch nachträglich Gewinne bzw. Preise aberkannt und zurückgefordert werden.

(5) Die Teilnahme an einem Gewinnspiel bzw. Preisausschreiben und die Gewinnchancen bzw. die Erlangung eines Preises hängen nicht von dem Erwerb von Waren oder der Inanspruchnahme von entgeltlichen/unentgeltlichen Leistungen von Blutsgeschwister oder von der Zustimmung des Teilnehmers ab, Informationen über Produkte und Angebote von Blutsgeschwister zu erhalten.

§ 4 Durchführung und Abwicklung
(1) Die Durchführung des Gewinnspiels bzw. Preisausschreibens und die Auswahl der Preise obliegen Blutsgeschwister bzw. deren jeweiligen Kooperationspartnern.

(2) Die Lieferbedingungen zur Auslieferung der Gewinne bzw. Preise werden von Blutsgeschwister sowie deren Kooperationspartnern festgelegt. Ist eine Übergabe des Gewinns nicht oder unter nicht zumutbaren Umständen möglich, erhalten die Gewinner einen gleichwertigen Gewinnersatz.

(3) Die Gewinner werden von Blutsgeschwister oder vom jeweiligen Kooperationspartner per E-Mail (oder Post) persönlich benachrichtigt und/oder auf den Seiten von Blutsgeschwister oder der Kooperationspartner namentlich veröffentlicht. Mit dieser Form der Veröffentlichung erklären sich die Teilnehmer ausdrücklich einverstanden. Blutsgeschwister ist berechtigt, die Daten des Gewinners an den Kooperationspartner zu übermitteln, um so eine Auslieferung des Gewinns bzw. Preises zu ermöglichen.

(4) Pro Teilnehmer ist bei einem Gewinnspiel nur ein Gewinn möglich. Haben mehrere Teilnehmer die richtige Lösung gefunden, entscheidet das Los. Bei Preisausschreiben entscheidet Blutsgeschwister über die Erlangung des Preises.

(5) Geldgewinne werden dem Gewinner per Verrechnungsscheck zugestellt. Mit der Zustellung wird Blutsgeschwister von der Leistungspflicht frei. Kommt eine Auszahlung aus Gründen, die nicht von Blutsgeschwister zu vertreten sind, nicht zustande, verfällt der Gewinn. Ansprüche gegen Blutsgeschwister sind dann ausgeschlossen.

(6) Bei Reisegewinnen bzw. Reisepreisen erfolgen Benachrichtigung, Organisation und Abwicklung entweder über Blutsgeschwister oder über den Kooperationspartner bzw. Reiseveranstalter. Die Reise muss zu den festgesetzten Terminen durchgeführt werden. Wird dies nicht befolgt, besteht kein Anspruch auf den Gewinn mehr. Mit Bestätigung der Reise unterliegt der Gewinner den Reisebedingungen des Veranstalters. Die An- und Abreise zum Ausgangspunkt der Reise (Flughafen, Bahnhof, etc.) hat der Gewinner zu tragen. Des Weiteren trägt er auch sämtliche privaten Kosten (Minibar, Telefon, etc.), die während der Reise entstehen.

(7) Eine Barauszahlung der Gewinne bzw. Preise ist nicht möglich. Gewinn- bzw. Preisansprüche sind nicht auf andere Personen übertragbar.

(8) Beschwerden sind unter Angabe des Gewinnspiels bzw. Preisausschreibens innerhalb von 14 Tagen nach Bekanntwerden des Grundes schriftlich an Blutsgeschwister zu richten. Fernmündlich mitgeteilte oder verspätete Beschwerden können nicht bearbeitet werden.

§ 5 Vorzeitige Beendigung des Gewinnspiels bzw. Preisausschreibens
Blutsgeschwister behält sich vor, das Gewinnspiel bzw. Preisausschreiben zu jedem Zeitpunkt ohne Vorankündigung abzubrechen oder zu beenden. Von dieser Möglichkeit macht Blutsgeschwister insbesondere dann Gebrauch, wenn aus technischen Gründen (Manipulation oder Fehler in der Hard- und/oder Software) oder aus rechtlichen Gründen eine ordnungsgemäße Durchführung des Spiels bzw. Preisausschreibens nicht gewährleistet werden kann. Sofern eine derartige Beendigung durch das Verhalten eines Teilnehmers verursacht wurde, so kann Blutsgeschwister von dieser Person den entstandenen Schaden ersetzt verlangen.

§ 6 Datenschutz
(1) Soweit der Teilnehmer keine zusätzliche Einwilligung zur weiteren Verarbeitung und Nutzung seiner im Rahmen der Teilnahme am Gewinnspiel bzw. Preisausschreiben gemachten Angaben inklusive seiner persönlichen Daten erteilt, werden diese ausschließlich zur Auswertung des Gewinnspiels bzw. Preisausschreibens und der Ermittlung des Gewinners bei Blutsgeschwister elektronisch in maschinenlesbarer Form gespeichert, verarbeitet und genutzt. Blutsgeschwister speichert die Daten nur so lange, wie dies erforderlich und nach dem Gesetz zulässig ist.

(2) Bei der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten des Teilnehmers beachtet Blutsgeschwister das geltende Datenschutzrecht. Der Teilnehmer kann jederzeit seine Einwilligung zur Speicherung und Verwendung seiner Daten per E-Mail an service@blutsgeschwister.de (Adresse wie unter §1 (4)) widerrufen. Mit der Löschung der Daten ist die Teilnahme an der Verlosung ausgeschlossen.

§ 7 Haftung
(1) Blutsgeschwister wird mit Aushändigung des Gewinns bzw. Preises von allen Verpflichtungen frei. Für Rechts- und/oder Sachmängel wird nicht gehaftet.

(2) Ansprüche, welche sich auf die erhaltenen Gewinne bzw. Preise beziehen, sind entweder an Blutsgeschwister oder unmittelbar an die Kooperationspartner zu richten, die die Gewinne bzw. Preise herausgeben.

(3) Die Bekanntgabe der Gewinner erfolgt ohne Gewähr.

(4) Blutsgeschwister haftet nicht für Schäden, die durch Fehler, Verzögerungen oder Unterbrechungen in der Übermittlung, bei Störungen der technischen Anlagen und des Services, unrichtige Inhalte, Verlust oder Löschung von Daten, Viren oder in sonstiger Weise bei der Teilnahme an Gewinnspielen bzw. Preisausschreiben entstehen können, es sei denn, dass solche Schäden von Blutsgeschwister (deren Organen, Mitarbeitern oder Erfüllungsgehilfen) vorsätzlich oder grob fahrlässig herbeigeführt werden.

(5) Eine Haftung für die durch § 3 ausgeschlossenen Personen besteht nicht.

§ 8 Sonstiges
(1) Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

(2) Diese Teilnahmebedingungen und die gesamte Rechtsbeziehung zwischen den Teilnehmern und Blutsgeschwister unterliegen ausschließlich dem Recht der Bundesrepublik Deutschland.

(3) Sollten einzelne Bestimmungen der Teilnahmebedingungen ungültig sein oder werden, bleibt die Gültigkeit der übrigen Teilnahmebedingungen unberührt.

(4) Diese Teilnahmebedingungen können jederzeit von Blutsgeschwister ohne gesonderte Benachrichtigung geändert werden.


Streitbeilegung
Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie hier finden http://ec.europa.eu/consumers/odr/. Verbraucher haben die Möglichkeit, diese Plattform für die Beilegung ihrer Streitigkeiten zu nutzen.
Versandkostenfrei ab 150 €
Kostenfreie Rücksendung *
Kauf auf Rechnung *
Klimaneutraler Versand
* Für Bestellungen aus Deutschland und Österreich
Du hast noch Fragen?

Ruf uns an unter 0800 - 25 88 835 kostenfrei aus allen deutschen Netzen von Mo-Fr: 10:00-18:30 Uhr.
Oder schreib uns an  service@blutsgeschwister.de - wir melden uns innerhalb von 24h bei Dir.

Alle Kontaktdaten im Überblick
Newsletter bestellen und blutsgeschwisterlich informiert sein
Social Media & Kataloge
Mitglied der
Fair Wear Foundation

Blutsgeschwister wurde an einem sonnigen Aschermittwoch im Februar 2001 von einem kleinen Kreis von Visionären, Freigeistern und Hedonisten gegründet. Eine von ihnen war Karin Ziegler, die bis heute die Kreation aller Kollektionen verantwortet. Der Ort, eine stillgelegte Industriebrache am Stuttgarter Nordbahnhof, war denkbar geeignet für Entstehung dessen, wofür die Blutsgeschwister seit diesem Tag stehen: unverwechselbare Mode für Seelenverwandte zu kreieren und die Modewelt mit "German Schick" und fantasievollen Geschichten zu verzaubern. 2009 drehte sich der Wind und das kreative Mutterschiff nahm Kurs auf Berlin. 2010 kam Stephan Künz an Bord und führte die Geschäfte bis 2015 von der Schwabenmetropole Stuttgart aus. Seit 2016 arbeiten alle Blutsgeschwister mit vereinten Kräften im großen Headquarter in Berlin.

© 2016 Blutsgeschwister GmbH. Alle Rechte vorbehalten.